U10-1 sichert sich 4. Sieg

Hoch motiviert starteten die 70er in die Partie gegen die Baskets Schwelm. Die Startschwierigkeiten der letzten Spiele waren abgelegt und so begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Mit 8:7 führten die 70er nach 5 Minuten und konnten im zweiten Achtel nochmals deutlich zulegen und sich auf 19:7 absetzen (10. Min.). Aber schon hier zeigte sich, dass die Gäste aus Schwelm nicht aufgaben und während die Gastgeber vermeintlich gute, einfache Punkte vergaben, verkürzten die Schwelmer auf 28:19 zur Halbzeit.

Beide Teams wollten direkt nach der Pause dem Spiel eine Wendung zu ihren Gunsten aufdrücken, aber gute Angriffs- und Verteidigungssequenzen auf beiden Seiten sorgten wieder für ein fast ausgeglichenes Achtel (39:29, 25. Min.). Die Achtel 5 und 6 gehörten dann aber den Haspern und waren Grundstein zum Sieg. Die Mann-Mann-Verteidigung funktionierte nun deutlich besser, Rebounds wurden an beiden Seiten des Feldes eingesammelt und der ein oder andere Zauberwurf gelang auch, so dass das 6. Achtel mit 10:3 und das 7. Achtel mit 10:1 gewonnen wurden (59:33). Dementsprechend war das Spiel entschieden und beide Teams zeigten im letzten Spielabschnitt nochmals eine ausgeglichene Leistung (11:12), was aber am Endstand nur wenig ändert.

So konnten die Coaches Miethling/Krause sehr zufrieden sein, denn nach dem +11-Hinspielerfolg, zeigten sich ihre Schützlinge deutlich verbessert und konnten das Rückspiel mit +21 für sich entscheiden (70:49).

Martin Miethling: „Am Ende bleibt allen nicht das Endergebnis in Erinnerung, sondern ein faires Spiel mit guter Stimmung.“

Für die 70er spielten: Jonathan, Mika, Finn, Felix, Moritz, Efe, Niklas, Max, Magnus & Vincent.

Über Martin Miethling

... auch interessant:

U10-1 zu Gast beim Tabellenzweiten

Am Samstag um 12 Uhr gastieren die U10-1er beim Tabellenzweiten aus Boele-Kabel. Dann muss nicht …

U10-3 mit Niederlage im Spiel gegen die Iserlohn Kangaroos

Am Dienstag, dem 24.01.2023, trat die U10-3 des SV Haspe 70 die Rückspielrunde der Saison …