Erster Sieg im Jahr 2023

Damen zeigen einen offensiv unglücklichen Auftritt, können sich aber für die Hinspiel Niederlage revanchieren

D1 – TSV Vorhalle 38:31  (4:5, 17:8, 7:7, 10:11)

Ein punkte armes Spiel sahen die wenigen Zuschauer am Sonntag Nachmittag in der Turnhalle Quambusch. Beim ersten Rückrundenspiel gegen TSV Vorhalle erwischten die SV70 Ladys offensiv einen Rabenschwarzen Tag. 

Wie befürchtet spielte Vorhalle, mit ihren groß gewachsenen Spielerinnen, eine enge Zonenverteidigung. Zu Anfang taten sich die SV70 Damen schwer gegen dieses Abwehrbollwerk doch mit zunehmender Spieldauer fand man die Lücken in der Defense und spielte zahlreiche freie Würfe aus. Doch an dem Tag war der Korb wie vernagelt. Ob von Außen oder am Brett der Ball wollte einfach nicht durch den Ring fliegen. Allerdings arbeitete das Team in der Defense mit einer hohen Intensität und Laufbereitschaft um die Mismatches unter den Körben zu kompensieren. So erlaubte man den Gästen nur 31 Punkte und schaffte trotz der mageren Trefferquote und selbst erzielten 38 Punkten den ersten Sieg im Kalenderjahr 2023 einzufahren.

Es spielten: Nina 4, Acelya 10, Maje, Samer 2, Natascha 4, Laura 11, Janina 4, Katharina 4, Lili

Über Martin Wasielewski

... auch interessant:

Rückrundenstart gegen TSV Vorhalle

Gelingt den Damen eine Revanche für die 53:44 Hinspiel Niederlage? Damen Landesliga / 12. Spieltag …

Niederlage zum Jahresauftakt

Eine schwache zweite Halbzeit verhindert eine Siegchance gegen TuS Iserlohn D1 – TuS Iserlohn Kangaroos  …