U10.1 verliert bei BG Hagen

BG Hagen  – U10.1  80 – 57 (30 – 30)

Am vergangenen Sonntag trat unsere U10.1 in einem weiteren Stadtduell bei der BG Hagen in der Sporthalle “auf Emst” an. Das Hinspiel konnte das junge Hasper Team für sich entscheiden und auch für das Rückspiel hatte man sich viel vorgenommen.

Die U10.1 starte gut ins Spiel, konnte sich in den ersten beiden Achteln ein leichtes Übergewicht erspielen und durch konzentrierten Basketball zu vielen einfachen Punkten kommen. Leider zeichnete sich hier schon ab, dass die jungen Hasper heute mit den hohen Körben auf Kriegsfuß stehen würden. Im weiteren Verlauf kam aber auch die BG besser ins Spiel und konnte mit ihren starken Einzelspielern das Spiel bis zur Halbzeit ausgleichen.

In der kurzen Halbzeitpause wurden die wichtigsten Dinge angesprochen und das Team wollte an die erste Halbzeit anknüpfen. Ein Achtel später waren alle (inkl. der Coaches) etwas unsaft in der sonntäglichen Realität angekommen. BG kam mit viel Energie aus der Halbzeit und stellte uns schon beim Einwurf vor große Probleme. Das Team von Coach Zarkovic nutzte die aufkommende Unsicherheit sehr konsequent aus und erzielte zahlreiche Punkte. Im Team kam, ob der ungewohnten Situation, etwas Unruhe auf. Die Köpfe hingen herunter und auch die Auswechselbank ließ angesichts des hohen Rückstandes nun die nötige Unterstützung vermissen. Die Sorge, dass das Spiel nun komplett aus der Hand gegeben würde, bestätigte sich aber nicht. Das Team fing sich und kam fortan mit dem Druck etwas besser klar. Drehen konnte man das Spiel freilich nicht mehr, aber drei weitere Achtel auf Augenhöhe wurden es dennoch.

Fazit: Wir haben heute über sieben Achtel ein gutes Spiel der Hasper U10.1 gesehen, in denen man an diesem Tag mit der BG Hagen mithalten konnte.  Ein verkorkstes Achtel wirft uns deshalb nicht um und stellt auch nicht grundsätzlich alles in Frage. Denn auch Misserfolg und der Umgang damit gehört in der Entwicklung, die bei uns klar im Vordergrund steht, dazu. Wir werden in den nächsten Wochen mit dem Team Lösungen erarbeiten und uns neue Regeln geben, die es allen ermöglichen mit bestimmten Situationen auf dem Feld besser umzugehen. Dazu gehört aber auch, dass die Intensität, die im Training zuletzt etwas fehlte, wieder erhöht wird.

... auch interessant:

U10.1 – Pflichtaufgabe erfüllt

U10.1 – Tus Iserlohn Kangaroos 108 : 70 (54:37) Am vergangenen Samstag trat die U10.1 …

U10.1 – zu Hause gegen die Kangaroos

Im Heimspiel treffen die U10er in der Rundturnhalle Haspe am kommenden Samstag, 07.03.2020 auf das …