U10-2 muss sich steigern

U10-2 – BBA Hagen 29:62
29.11.2022
Wieder in nahezu voller Besetzung konnten die jungen Hasper am vergangenen Dienstag das Spiel antreten.
Zwölf Namen wiedergenesener Spieler standen auf dem Bogen und auch die BBA wies eine breite Bank auf.

Spielte man nur drei Tage zuvor noch auf hohe Körbe, schien der Umstieg auf die 2,60m Anlagen dem SV 70 Team fast schwerer zu fallen als den Gegnern, die ausschließlich auf hohen Körben trainieren. Nichts desto trotz startete man aufgeweckt ins Spiel und erarbeitete sich einige sehenswerte Abschlüsse. Mit fortschreitendem Spielverlauf schien jedoch dem ein oder anderen ein wenig die Luft auszugehen, vielleicht war man noch nicht zu 100% fit.

Aber solche Tage muss es auch geben und wir werden die nächsten Trainingseinheiten einen besonderen Fokus auf das Umschaltspiel legen, wo wir zu häufig überspielt wurden, bevor es dann nächste Woche endlich zum Derby in der Rundsporthalle kommt.

Für die 70er spielten: Roni, Katya, James, Lewin, Jonas K., Safa, Ada, Jonas v. H., Fabian, Kerim, Ilias & Paul

Über Martin Miethling

... auch interessant:

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …

U10-3 kann stolz auf sich sein

Eine ereignisreiche und spaßige Saison in der Kreisliga geht für die U10-3-Kids des SV Haspe …