U12.1 lässt gegen AstroStars nichts anbrennen

Samstag Mittag empfingen die 70er die Zweitvertretung der VFL Bochum AstroStars und konnten nach einigen Ausfällen in der Vorwoche in voller Besetzung antreten.

Diese Energie brachten die Kids auch von Beginn an auf das Feld und drückten dem Spiel ihr Tempo auf, mit welchem die Bochumer arge Probleme hatten.

In den ersten 5 Spielminuten sorgten Lia und Nele im Wechsel für die Punkte und stellten gemeinsam mit Niklas und Paula durch intensive Verteidigung die Weichen von Beginn an auf Sieg – 17:5 prangte auf der Anzeigetafel.

Es konnte munter durchgewechselt werden und alle Spielerinnen und Spieler fügten sich gut ein, auch wenn sich wieder mal der eine oder andere Fehlpass und „verdaddelte“ Korbleger einschlich.

Zur Hälfte des Spieles stand es bereits 67:37, doch die Hasper hatten Lust weiter zu machen und arbeiteten weiter hart auf dem Feld und gaben keinen Ball verloren, um die heiß ersehnten 100 Punkte zu erzielen. Dies erwies sich dann insofern als schwierig, dass bei 98 Punkten ein kleines Fehlwurffestival veranstaltet wurde…letztendlich erlöste Theo dann die Zuschauer und beglückt Trainer und Spieler mit einem schmackhaften Mitbringsel im Laufe der Woche 😉

Ein kleines Extra-Lob verdiente sich heute Antonia, die ihre Spielzeit prima nutzte und weiter Fortschritte macht – weiter so!

Punkte SV70:

Lia (26), Nele (22), Theo (15), Moreno (12), Ben (10), Niklas (8), Moritz (7), Antonia (3), Paula (2), Julia.

... auch interessant:

Achtung Urlauber!!

Auch wir wollen unbedingt vermeiden, dass die Corona-Pandemie weiter voran schreitet und dass es wieder …

Die U12.1 verabschiedet sich in ein neues Abenteuer!

Letzten Freitag hat sich die u12.1 der Saison 2019/2020 ein letztes Mal gemeinsam getroffen, um …