U14.2 Erfolgslos in Boele

Am Sonntag Mittag trat die U14.2 des SV Haspe 70 zu Gast in Boele an. Die Gastgeber kamen ganz klar besser ins Spiel und konnten schnell gegen noch ersichtlich müde Hasper mit einer 14:0 Führung ins Spiel starten. Bis die Hasper sich auf das Spiel fokussieren konnten sind schon zwei Viertel vergangen, in diesen beiden Viertel konnten die Hasper sich in der Defensive nicht richtig positionieren und im Angriff fehlten die Ideen. 

Ab dem dritten viertel konnten die Hasper mehr aus sich raus holen und konnten sich Langezeit auch in der Defensive festigen. Im Angriff waren die Hasper viel zu unkonzentriert und machten häufig die selben Fehler weshalb die Spielzüge nicht oft bis zum Ende ausgespielt werden konnten. Im vierten Viertel waren die Hasper viel besser im  Spiel vor allem die fast Breaks der Gastgeber konnten unterbunden werden und im Angriff wurden die Fehler unterbunden, aber auch viele schöne Spielzüge wurden gespielt. Aufgrund der guten Teamleistung im letzten Viertel konnten die Hasper wenigstens eins der vier Viertel gewinnen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Hasper gute Ansätze gezeigt haben. Das größte Problem sind jedoch die vielen Ballverluste und das langsame umschalten. Wir arbeiten weiter und sehen bald wieder in der Halle, hoffentlich wieder mit einem Sieg!

 

  1. Viertel: Boele 28 : 11 Haspe 
  2. Viertel: Boele 26 : 6 Haspe 
  3. Viertel: Boele 23 : 12 Haspe 
  4. Viertel: Boele 15 : 16 Haspe 

Endstand Boele 92 : 45 Haspe

Für Haspe spielten:

Rajic(5), Mathan(9), Hodza(7), Dittrich(22), Neumann(2), Sander, Hasso

 

... auch interessant:

U14.2 kämpft in Lüdenscheid

Am Sonntag Mittag war die U14.2 des SV Haspe 70 in Lüdenscheid gefordert. Spielbeginn war …

U14.2 in Lüdenscheid gefordert

Am Sonntag ist die U14.2 zu Gast in Lüdenscheid. Nach Trainingsreichen Wochen wollen die jungen …