U12-1 mit Höhen und Tiefen gegen gutes Team aus Gerthe

Am vergangenen Samstag trafen die Siebziger auf den aktuell Drittplatzierten das Team des TV Gerthe.

SV Haspe 70  –  TV Gerthe 58:103 

Das Heimteam konnte aus den Vollen schöpfen, es standen alle Spieler zu Verfügung. Noch im Hinterkopf war die deutliche Niederlage aus dem Hinspiel, doch die Hasper wollten sich im Rückspiel verbessert präsentieren. Leider ging der Start direkt in die Hose, das Tempo der Gäste war zu hoch, die eigene Rückwärtsbewegung in die Verteidigung zu langsam und im Angriff war das Dribbeln das falsche Mittel der Wahl. Somit sah sich die Hasper u12 schnell einem deutlichen Rückstand hinterher laufen. Hier zeigte sie nun aber eine gute Moral und setzten Vorgaben, wie schneller den Ball zum Mitspieler nach vorne passen, oder zum Korb laufen nach einem Pass, immer konsequenter um, was zu eigenen Korberfolgen führte. Im Laufe des Spiels hatten die jungen Hasper zwar keine Chance mehr den Rückstand zu verkürzen, jedoch konnten alle Spieler gute Aktionen verbuchen. Besonders erfreulich für die Mannschaft war zudem die Rückkehr der länger verletzten Charlotte, die schon nach einer Trainingswoche zeigte, dass sie ihrem Team gefehlt hat.

Nun wird weiter fleißig trainiert und der Rückkehr von Coach Elmar entgegengefiebert. Nächster Gegner ist Dortmund Mengede, ein direkter Tabellennachbar, bei dem ein Sieg eingefahren werden soll.

Bleibt dran, Kids 🏀

Für den SV70 spielten: Fabienne, Charlotte, Levi, Lennart, Max, Moritz, Jakob, Nathanael, Niklas, Johann, Fadi, Ramon.

Über Sophia Mücke

... auch interessant:

U14.3 trifft am Sonntag auf BBA

Am kommenden Sonntag bestreitet die U14-3 des SV Haspe 70 ihr letztes Auswärtsspiel der Saison …

U14-2 gewinnt gegen BBA

Am Samstagmorgen spielte die U14-2 das letzte Spiel vor der Osterpause. Durch das vorherige spielfreie …