U12.1 mit Kantersieg im Heimspiel

Nichts anbrennen ließ die u12.1 beim ersten Heimspiel des Jahres.

Mit viel Schwung und deutlich verbesserter Korbleger-Quote gab es an diesem Samstag im Hasper Ufo nichts zu holen für das Team aus Breckerfeld.

Alle 10 Hasper Spielerinnen und Spieler fügten sich nahtlos ein und bekamen zu gleichen Teilen Einsatzzeiten, die sie für viele gute Aktionen in der Offense, aber vor allem auch in der Defense nutzten. Hier fiel insbesondere das Reboundverhalten positiv auf! Die Stärke der Haspe – nämlich das Teamspiel im Schnellangriff – war auch heute wieder das Steppenpferd der jungen 70er und so wurde im letzten Achtel durch Moreno der heiß ersehnte „100er“ geknackt!

Da die kommenden Gegner die Hasper noch deutlich mehr fordern werden, gilt es nun weiter fokussiert an der Verteidigung, sowie der Passqualität zu arbeiten, um somit auch für die kommenden Aufgaben gut gerüstet zu sein.

Insgesamt lässt sich nach etwas mehr als der Hälfte der Saison festhalten, dass die U12.1 eine gute Entwicklung zeigt, was allen voran dem Trainingsfleiß der Kids geschuldet ist – weiter so, so macht es Spaß 🙂

SV70 : TuS Breckerfeld   108:19

Punkte: Nele (24), Moritz (18), Niklas (8), Theo (14), Moreno (8), Lia (18), Julia (8), Paula (2), Ben (8), Antonia

... auch interessant:

U16w empfängt Dortmund Wickede

Trotz des gemeinhin freien Karnevalwochenendes werden die Mädels des SV70 am Samstag aktiv – um …

U12.1 lässt gegen AstroStars nichts anbrennen

Samstag Mittag empfingen die 70er die Zweitvertretung der VFL Bochum AstroStars und konnten nach einigen …