Gute Leistung bei den Dragons

Dragons Rhöndorf vs. H1 85:72

Eine starke Leistung zeigten die 70er beim Tabellenzweiten, insbesondere defensiv zeigte sich das Team kämpferisch und laufstark. Am Ende reichte es jedoch nicht um den Favoriten um die gut aufgelegten Binapfl und Besedic den Sieg abzuknüpfen.

Im ersten Viertel brauchten die 70er etwas Zeit um in die Partie zu finden. Vor allem Offensiv fehlte es an Durchschlagkraft gegen die körperlich überlegenden Gastgeber und viele vermeidbare Ballverluste raubten den Haspern die Wurfchancen. Mit einem 12:24 Rückstand ging es in die erste Viertelpause. Ziel war es mit mehr Mut und Selbstvertrauen zu spielen. Dies wurde vom Team sehr gut umgesetzt und man hielt die Dragons in diesem Abschnitt bei lediglich 14 Punkten. Jedoch war man nicht in der Lage Kapital aus der Defenseleistung zu schlagen und erzielte selbst magere 12 Punkte.

Für die zweite Hälfte war die Marschroute klar…. Weiter engagierte Defense und besser organisierte Offense war die Zielvorgabe. Im dritten Viertel gelang dieses Vorhaben sehr gut und man entschied dieses mit 21:18 für sich. Im letzten Spielabschnitt verkürzten die 70er auf 54:58 und hatten mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen. Doch das Glück war heute wieder mal nicht bei den Haspern und Mitten in den Run der 70er versenkte der Big Man Besedic zwei Dreipunktewürfe für die Dragons und der Traum von der Sensation platzte. Am Ende gehen die jungen 70er leer aus, jedoch zeigten sie eine stark verbesserte Defenseleistung auf der man hoffentlich im nächsten Heimspiel gegen die Elephants aus Grevebroich anknüpfen kann.

Rose 23, Bambullis 13 (5 Reb), Jung, Loch 9, Ribic 5, Glavovic 2, Pelplinski 3, Kanseyo 11 (20 reb), Nachtigall, Mendes 6

... auch interessant:

Sand im Getriebe bei der h2

BG Harkortsee vs. H2 68:57 Die Herren 2 gehen in die Schlussphase der Vorbereitung auf …

Ordentliches Testspieldebüt der Damen

SV70 vs. BG Hagen 79:29 (6:26, 9:16, 8:18, 6:19) Mit einem 79:29 Sieg gegen die …