U12-1 muss Ausfälle kompensieren

Am Samstag tritt die U12-1 beim Barmer TV an. Hochball ist um 11 Uhr in der Turnhalle Heckinghausen (Heckinghauser Str. 24, Wuppertal-Barmen). Barmen steht bisher mit nur einem Sieg aus 6 Partien am Tabellenende und auch das Hinspiel konnten die 70er deutlich mit 142:40 gewinnen.

Doch die 70er müssen gewarnt sein, denn mit Lennis, Maja und Lejs fallen drei wichtige Stützen des Teams aus; hinter dem Einsatz von Jule steht ein Fragezeichen. „Wir dürfen gerade zu Beginn keine Fehler machen, aber die Intensität der letzten Trainingseinheiten war hoch und dementsprechend bin ich zuversichtlich einen weiteren Sieg einzufahren“ ist Coach Miethling optimistisch, dass die verbliebenen 7 SpielerInnen alles geben werden, um nicht mit leeren Händen nach Hause fahren zu müssen.

 

 

Über Martin Miethling

... auch interessant:

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …

U10-3 kann stolz auf sich sein

Eine ereignisreiche und spaßige Saison in der Kreisliga geht für die U10-3-Kids des SV Haspe …