U12-1 siegt souverän mit 121:33

Bei bestem Wetter fand das Derby TSV gegen SV70 in der Öwen-Witt-Halle statt. Die Gäste waren Favorit und bestätigten die Rolle von Beginn an, denn man hatte sich viel vorgenommen, bspw. den Ball mehr zu passen. „Das haben meine Jungs und Mädels sehr gut umgesetzt“ war Trainer Martin Miethling sichtlich zufrieden. In der ganzen ersten Halbzeit lief der Ball gut durch mehrere Hände, so dass am Ende meistens einfache Punkte heraussprangen. Defensiv wurde gut kommuniziert, aber gegen frech aufspielende TSVler reichte das manchmal nicht und so konnten auch die Gastgeber sich gut in Szene setzen. In der zweiten Halbzeit spielte man ruhig sein Spiel weiter, aber auch die Gastgeber wurden mutiger und belohnten sich mit einigen Punkten. Dies änderte aber nichts am deutlichen 121:33-Sieg der Hasper.

Martin Miethling: „Wir haben das Spiel gut genutzt, um am Zusammenspiel zu arbeiten, dass nächste Woche gegen die zweitplatzierten Schwelmer nötig sein wird. Defensiv müssen dann aber alle eine Schippe drauflegen!“

Für die 70er spielten: Milla, Jule, Leni, Maja, Lennis, Noah, Ayub & Lejs.

Über Martin Miethling

... auch interessant:

Zum Abschluss der Saison 2023/24 startet die U8 noch bei 2 Turnieren

Am Samstag ist die „alte U8“ zu Gast in Lüdenscheid, die ihr Mini-Mai-Turnier ausrichten. Zusammen …

U10-1 kann positiv auf die zurückliegende Saison schauen

Zu Beginn der Saison war die Sorge groß, dass die Mannschaft körperlich zu klein für …