u12.3 – Nichts zu holen aber viel zu lernen in Boele

Kaum hatte die U10-3 Halle 2 in Boele geräumt, war auch schon die U12-3 des SV Haspe 70 an der Reihe gegen ebenfalls die dritte Mannschaft des U12 Jahrgangs von BBA anzutreten. Schnell wurde deutlich, dass das junge und unerfahrene Team sowohl konditionell, als auch technisch, über das ganze Spiel nicht mithalten können würde. Nichtsdestotrotz wollte man an die gute Leistung im Spiel gegen den TSV anschließen und unabhängig vom Stand auf dem Scoreboard agieren. Auf dem Feld konnten verschiedene Konstellationen ausprobiert werden und einige der Spieler sollten an diesem Samstag versuchen, in ihre Rolle hineinzuwachsen und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Dieses Auswärtsspiel hat klare Schwächen in der Spielübersicht und Mann-MannVerteidigung gezeigt, beides Dinge, die in den nächsten Trainingswochen in Angriff genommen werden und schon im weiteren Verlauf der Saison ganz anders aussehen können.

Für den SV70 spielten: Emilia, Svea, Marissa, Lennart, Ömer, Filip, Junus, Maimouna, Lauri, Ramon

Über Michael Wasielewski

... auch interessant:

Start-Ziel-Sieg für die Damen

SV Haspe 70 vs TVE Dortmund Barop 2 79:30 (11:5, 27:2, 27:11, 14:22) Eine sehr …

H3: Dreier 2022-eine würdige Fortsetzung

Drei Siege innerhalb von 72 Stunden – der Loco Express rollt in der Erfolgsspur Das …