u12 (neu) mit Qualisieg Nr.2

Einen hart erkämpften Sieg (daraus resultierender 3.Platz in der Qualirunde) errang sich die neue u12 beim Spiel gegen eine gute Mannschaft aus TSV Hagen.

Denkbar schlecht startete die Mannschaft gegen TSV, die hingegen alles trafen. Schnell lag man 13:2 hinten und die 1.Auszeit musste her, um die Jungs wachzurütteln. Doch leider änderte sich nicht viel. Wenig Intensität in der Verteidigung und eine schlechte Trefferquote führten zu einer 25:10 Führung für TSV, die 2.Auszeit und hier wurde es etwas lauter, was bei den Jungs wirkte. Mit einem 11:0 Lauf holte man Punkt für Punkt auf und ließ 7 Spielminuten kein Korb zu. Mit einem 33:34 Rückstand ging man in die Kabine.

Im 3.Viertel lag man immer 2-4 Punkte hinten und das ging bis zum Ende des Viertels so (48:46 TSV ). Doch nun kam der entscheidende Knackpunkt im Spiel: Sowohl auf dem Spielfeld, als auch auf der Bank wurde sich gegenseitig gepusht! Die in der Offense nicht zu stoppenden Juri und Marc, in der Defense gegen den Schlüsselspieler ein sehr gut verteidigender Julian sorgten für einen 7-Punkte Vorsprung der klug bis zum Ende gehalten wurde, sehr zum Jubel der Eltern und Spieler! Klasse Jungs 🙂

Fazit:

Einen 15- Punkte Rückstand aufzuholen und die Intensität immer mehr zu steigern, war heute der Grund, warum wir heute gewonnen haben. Was wir noch lernen müssen, ist nicht in Hektik zu geraten, sondern cool zu bleiben. Außerdem sollten wir ohne Angst spielen, sondern uns auf unsere Stärke zu verlassen. Mit der Einstellung ab dem 2.Viertel war ich sehr zufrieden!

SV Haspe 70 – TSV Hagen 65:59

Punkte:

Juri und Marc (je 17), Johannes (12), Julian (8), Jendrik (4), Ilias (3), Vinzent und Jarno (2), David.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …