U12: Sparkassen Cup 2019

Der diesjährige Sparkassen-Cup ist für die Hasper U12 in die Kategorie „Erfahrungen sammeln“ einzuordnen.

Die Hasper gingen am bundesweiten Feiertag in der Leistungsklasse an den Start und trafen dabei auf die Regionalligateams von BG Hagen und Boele-Kabel 1, sowie die in der gleichen Liga spielende Mannschaft von Boele-Kabel 2.

Die U12 startete mit einem 13-„Mann“ starken Kader gegen BG Hagen ins Turnier, welches 4×5 Minuten gespielt wurde. Hier zeigte sich der Ligenunterschied insbesondere in der Spielgeschwindigkeit und der Physis. Doch die Hasper hielten dagegen und zeigten immer wieder gut herausgespielte Schnellangriffe, was am Ende zu einer akzeptablen Niederlage führte.

Im zweiten Spiel bekam es die Mannschaft mit der Erstvertretung der Boeler zu tun, die ihnen schon etwas deutlicher die Grenzen aufzeigte. Nichtsdestotrotz stimmte die Einstellung und es wurde um die Bälle gekämpft und mit viel Einsatz gespielt, was durch viele vergebene Korbleger und weggeworfene Bälle jedoch nicht belohnt wurde. 

Dies wollten die Kids im letzten Spiel gegen den Ligakonkurrenten Boele-Kabel 2 unbedingt besser machen. Hier stellte man sich jedoch ein übers andere mal selbst „ein Bein“, fand erst spät die Zuordnung zu seinem Gegenspieler, verwarf wiederum einige Korbleger oder passte dem Gegenspieler den Ball freiwillig in die Hände, sodass am Ende eine 3-Punkte Niederlage auf dem Ergebniszettel zu lesen war.

Zu Buche steht ein Tag, an dem 12×5 Minuten in unterschiedlichsten Konstellationen miteinander Basketball gespielt wurde, jeder die Möglichkeit hatte sich einzubringen und auch der Spaß nicht zu kurz kam! Für alles weitere wird in den nächsten Wochen beim Training gesorgt 🙂 ….denn bis zum nächsten Spiel sind nun 4 Wochen Zeit!

... auch interessant:

Platz 1 für die u17w!!

TVE Dortmund Barop : SV Haspe 70 08 : 108 (2:36, 0:30, 4:27, 2:15)   …

U17w: Auswärts die Dritte

Das dritte Auswärtsspiel von insgesamt vier Spielen bestreiten die Hasper Mädels am Sonntag um 14:30 …