u14.1 unterliegt daheim gegen Bielefeld

Einen gebrauchten Nachmittag erwischte die u14.1 beim Heimspiel gegen die robusten Gäste aus Bielefeld. Unsere Mädels reisten zu ihrem Spiel mit der u16 weiblich nach Dortmund und Leo fehlte ebenfalls. Zudem erwischte das junge Team einen klassischen Fehlstart (0:15, 4. Minute) und so musste schon früh mit einer Auszeit sowie den ersten Wechseln reagiert werden. Ömer erlöste seine Farben mit dem ersten Feldkorb und man konnte sich nach und nach ins Spielgeschehen aktiv einbinden. Trotz aller Bemühungen blieb es nach dem ersten Viertel bei einem 7-Punkte-Rückstand. Bis auf 30:36 war man in der Lage dem Gegner Parolli zu bieten. Dann folgte jedoch die zweite Schwächephase mit der Folge, dass die starken Gäste ihren Vorsprung bis auf 32:45 ausbauen konnten. Allen waren die aufgezeigten Fehler bewusst und selbstbewusst wollte man alles versuchen, um das Spiel zu drehen. Doch anstatt den Gegner unter Druck zu setzen ließ man den gegnerischen Schützen viel Platz und sah bei den offenen Würfen zu. Zudem bedingte die hohe Trefferquote der Gäste einen 28-Punkte-Rückstand vor dem letzten Viertel. Mit besserer Defense konnten man den Schlussabschnitt zumindest ausgeglichen gestalten. Das änderte an diesem Tag nichts an der Tatsache, dass die Bielefelder das bessere Team stellten und die Punkte verdient mit nach Hause entführen konnten.

Jetzt gilt es sich ein wenig von dem ersten Teil der Saison zu erholen und die Akkus wieder aufzuladen. Hierbei wird das Xmass-Turnier mit jede Menge Spaß bestimmt helfen 🙂

SV Haspe 70 – TSVE Bielefeld 59:87 (16:23,16:22,13:28,14:14)

Punkte SV70:

Finn (12), Lukas & Ömer (je 8), Maik, Phil, Paul & Benni (je 6), Luca (4), Jan (3), Timon (0).    

... auch interessant:

Neuzugang Nummer 4

Die Umstrukturierung im Kader der 1. Mannschaft schreitet mit großen Schritten voran und so verkünden …

SAVE THE DATE!!!!!

Im Hinblick auf die bevorstehende Saison laden wir alle Eltern unserer Jugendspieler ab u10 zu …