U14-3 gibt sich kämpferisch gegen TSV Hagen

Am Freitagabend kam es in der U14-Kreisliga zum Rückspiel zwischen der U14.3 des SV Haspe 70 und der U14 des TSV Hagen 1860. 

SV Haspe 70  –  TSV Hagen 1860  38:81

Zu Beginn des Spiels gelang es der U14-3 durch aufmerksames und selbstbewusstes Auftreten, viele Ballverluste des Gegners zu provozieren und durch gutes Zusammenspiel zu ersten Punkten zu gelangen. Aber auch die Kids von TSV Hagen erzielten konstant genug ihre Punkte um sich trotz der guten Defensive einen kleinen Vorsprung zu erzielen. Nach dem guten Start fehlte leider oft die Zuordnung und der Gegner konnte die körperlichen Vorteile durch viele Rebounds und 2. Chancen ausnutzen und so zu leichten Punkten kommen.

Am Ende reichten die Kräfte der dezimierten U14-3 leider nicht um die einfachen Punkte des Gegners konstant zu unterbinden und es fehlte die Kraft und die Laufbereitschaft um selbst offensiv gute Treffer zu erzielen. Die U14-3 gab sich jedoch nicht auf und zeigte phasenweise gutes Zusammenspiel. Ein guter kämpferischer Auftritt, den es bis zum Saisonende zu erhalten gilt. Dafür muss im Training besonders viel Wert auf die Defensive und die Abschlüsse in Korbnähe gelegt werden.

Für den SV70 spielten:

Über Sophia Mücke

... auch interessant:

U14.3 trifft am Sonntag auf BBA

Am kommenden Sonntag bestreitet die U14-3 des SV Haspe 70 ihr letztes Auswärtsspiel der Saison …

U14-2 gewinnt gegen BBA

Am Samstagmorgen spielte die U14-2 das letzte Spiel vor der Osterpause. Durch das vorherige spielfreie …