u14 empfängt harten Brocken

Mit dem TVE Barop empfängt die u14 des SV Haspe 70 am Sonntag (15 Uhr) mit Sicherheit ein absolutes Top-Team der Liga in der heimischen Turnhalle Quambusch. Das bewiesen die Dortmunder erst am letzten Wochenende, als sie dem bisher völlig ungefährdeten Tabellenführer aus Münster, der seine Partien bis dahin im Schnitt mit rund 70 Zählern Differenz gewinnen konnten, “nur” mit zehn Punkten unterlegen waren. Bange machen gilt aber nicht, denn auch die 70er zeigten zuletzt einen Aufwärtstrend und so gilt es für die Hausherren, diese Entwicklung unabhängig vom Ergebnis fortzusetzen. Allerdings verlief die Vorbereitung auf diese Partie eher suboptimal, da einige Akteure aufgrund von Krankheit und anderen Verpflichtungen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen konnten.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …