U14 siegt in Schwelm

Mit nur 6 U14 Spielern und Marc Siewert reiste das Team am Sonntag Nachmittag nach Schwelm.

Mit Beginn des Spiels zeigten sich die selben Probleme wie in den Spielen zuvor auch. Die Hasper waren einfach nicht in der Lage ihren Gegner zu kontrollieren und es gab immer mindestens einen Spieler, der in der Defense schlief, wodurch Schwelm zu vielen einfachen Punkten kam. Offensiv kamen die Hasper noch nicht recht ins Spiel. Schlecht gespielte Fastbreaks und unnötige Turnover waren der Grund für das 30:27 nach dem ersten Viertel.

Im zweiten Viertel war kein großer Unterschied zu erkennen. Es wurde nicht umgesetzt was von den Coaches angesagt war und zudem war man viel zu selten in der Lage den Ball beim Einwurf zum Mitspieler zu passen. Da die 70 jetzt aber das Tempo etwas anzogen wurde das Viertel mit 20:19 gewonnen.

Es ging also mit -1 in die zweite Halbzeit. Hier zeigten die Spieler Offensiv eine deutlich bessere Leistung und mehr Konzentration beim Abschluss. Außerdem wurde vorallem beim Offensivrebound viel besser gearbeitet, wodurch man viele zweite und dritte Chancen bekam. Das dritte Viertel ging mit 34:17 an die jungen 70er.

Im letzten Viertel war es ein ständiges auf und ab. Aber auch das letzte Viertel konnten man mit 28:20 für sich entscheiden.

Fazit:

In den kommenden Spielen sollten alle U14 Spieler vorallem Defensiv eine Menge mehr investieren und etwas cleverer spielen um nicht in Foulprobleme zu kommen. 

Ein großer Dank geht an Marc der eine richtig gute Leistung zeigte und entscheidend zum Sieg beitrug. Good Job!

Schwelm:SV70 86 : 109

Punkte SV70:

Enrico 0; Marc 5; Jonas 3; Leon 49; Oscar 9; Max 37; Maurizio 6

 

... auch interessant:

Der U16 Bereich ist aktiv

Am heutigen Freitag trafen sich die Jungs aus den U16 Mannschaften erstmals mit den Coaches …

U16.1 geht in die Vorbereitung

Seit einigen Trainingseinheiten befindet sich die U16.1 in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Unter …