u14 unterliegt Rheinstars

u14 : Rheinstars Köln 56:80

Anders als im Hinspiel mussten sich die Siebziger im Heimspiel gegen die Rheinstars Köln geschlagen geben. Ohne die im Hinspiel aktiven Luis Uhlenbrock, Lukas Nowak und Simon Boenig ging es in die Partie. Hier erwiesen sich die körperlich deutlich überlegenen Kölner  als eine Nummer zu  groß und so wurde im Laufe des Spiels immer deutlicher, wer das Spiel als Sieger verlässt. Aus einer insgesamt bescheidenen Leistung stachen Jarno Bolte und Maurice Hanusa durch guten Einsatz in der Defense und gegen die Presse hervor.

Für die Siebziger heißt es nun, Mund abwischen , zum Training kommen und weiterhin Gas geben, denn in dieser unglaublich starken Liga muss man um jeden Sieg fighten!

Aber auch gute Neuigkeiten gibt es zu verkünden: Mit Maje Roggenthien dürfen wir einen “Neuzugang” bzw. eine Rückkehrerin ganz herzlich im Team begrüßen. Herzlich Willkommen im Team Maje!

Punkte SV70:

Schiffer (13), Hanusa (10), Moneke (7), Bolte, Je. und Obrebski (je 6), Koelsch und Bolte, Ja. (je 5), Hassan (2), Roggenthien.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …