u14 zahlt Lehrgeld

SV Haspe 70 – TVE Barop 48:90 (25:55)

 

Nicht den Hauch einer Chance hatte die u14 des SV Haspe 70 gegen die favorisierten Gäste aus Barop. Von Beginn an dominierten die Gäste die Partie, waren sowohl körperlich als auch spielerisch überlegen und zeigten den 70ern deutlich auf, an welchen Baustellen sie in den nächsten Wochen zu arbeiten haben. Nichtsdestotrotz zeigten die Hasper in der zweiten Halbzeit eine bessere Leistung, sodass die Partie nicht noch höher verloren ging.

 

SV70: Koelsch (4), Priebe (5), Siewert (17), Jarno Bolte (2), Schwingel (2), Jendrik Bolte (2), Hanusa, Bönig (2), Moneke (6), Obrebski (2), Palasis (6). 

 

 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Heimniederlage für die H2

Gegen die Reserve des SVD 49 Dortmund verpatzte die Hasper Reserve den Heimauftakt in die …

H1: Derby am 2. Spieltag

Großer Rahmen, großes Spiel Bereits am 2. Spieltag kommt es in der Regionalliga West zu …