Home » Basketball » BB Jugend » U16 » U16.1 bekommt deutlich auf die Mütze

U16.1 bekommt deutlich auf die Mütze

U16.1 : TV Ibbenbüren 50:101
(9:18; 13:24; 14:31; 14:28)

Eine an Ende deutliche Niederlage mussten die Hasper gegen das Team aus Ibbenbüren hinnehmen. Dabei war bereits vor Spielbeginn klar, dass die Hasper körperlich unterlegen sein würden und nur mit Cleverness und Kampf eine Chance haben würden.

Im ersten Viertel zeigten die Jungs dann auch genau das. Angeführt vom starken Jarvis wurde immer wieder gut beim Rebound und in der Defense gearbeitet. Offensiv aggierten die Eversbüsche mit viel Zug zum Korb. Einzig das Wurfglück fehlte zu Beginn. So wurden im ersten Spielabschnitt etliche Würfe von Außen verfehlt und zudem noch 9 Freiwürfe vergeben.

Mit dem Start des zweiten Viertels ließen die Hasper dann aber merklich nach. Weniger Zug zum Korb und dafür viele schlschte 3-Punktewürfe schienen der Plan der Jungs zu sein. Dieser ging leider nicht auf. Zudem hatte das Team gerade im Spielaufbau deutliche Probleme, weil die Gäste den Druck etwas erhöhten. Zur Halbzeit lag die U16 so bereits mit über 20 Punkten hinten.

In der zweiten Halbzeit bauten die 70er noch etwas mehr ab. Viele dumme Turnover im Ballvortrag und wenig gegenwehr in der Defense luden die Gäste immer wieder zu Fastbreaks ein. Das Zurücklaufen wurde eilweise komplett eingestellt.

Bis zum Ende des Spiels änderte sich daran leider nicht mehr viel.

Fazit:
Am Ende wurde die körperliche Unterlegenheit der Hasper immer deutlicher. Trotzdem wäre eine besser Leistung defnínitiv möglich gewesen. Gerade was die Einstellung betrifft war das am Sonnntag keine gute Leistung.

Punkte SV70:
Hanusa 4,
Tekin 0,
Priebe 8,
Bolte Ja 10,
Bolte Je 3,
Obrebski 12,
Moneke 13,
Holtmann Ph 0,
Holtmann Pa 0

... auch interessant:

U16.1 mit lockerem Sieg im letzten Spiel

Hertener Löwen : U16.1 76:92 (17:21; 16:21; 18:23; 25:27) Das Vorhaben für den vergangenen Sonntag …

U16.1 muss nach Herten

Am Sonntag geht es für die u16.1 zum letzten Saisonspiel nach Herten. Dabei wird es …