u18 trotzt Personalproblemen und siegt in Schwelm

RE Baskets Schwelm – SV Haspe 70 72:82

Obwohl die Gäste nur mit sechs Leuten in Schwelm antreten konnten, spielten sie von Beginn an mit viel Tempo und konnten sich so verdient bei den RE Baskets durchsetzen. Von Beginn an spielten die 70er mit der nötigen Intensität und hielten auch in schlechteren Phasen immer gut zusammen, sodass sie sich zu keiner Sekunde von den Bemühungen der Hausherren entmutigen ließen. Am Ende freuten sich die Eversbüsche somit trotz der dezimierten Besetzung über einen Erfolg in Schwelm.

SV70: Hoppe, Wagener, Salgueiro, Obrebski, Keil, Rietz.  

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …