U16.1 unterliegt beim Tabellenführer

Iserlohn Kangaroos : U16.1 94:62
(17:17; 29:18; 19:13; 29:14)

Das Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Iserlohn wurde extra kurzfristig verlegt, damit auf beiden Seiten die JBBL-Akteure mitspielen können. Dieser Plan ging jedoch nur für die Iserlohner auf, da Marc sich krank abmelden musste. Hinzu kam der Ausfall von Domenic und Simon, die beide verletzt fehlten.

Vor dem Spiel nahm sich das Team vor nicht zu viel Respekt vor dem Gastgeber zu haben und von Anfang an aggressiv zu spielen. Dies ging aber direkt nach hinten los. Viel zu hektisch und kopflos aggierten die 70er in der Offensive. Defensiv wurde zwar recht gut gearbeitet, doch bereits zu Beginn war gerade die Kommunikation auf Seiten der Hasper ein großes Problem. Nach einer schnellen Auszeit fanden die Hasper etwas besser ins Spiel und konnten dich bis zum Ende des ersten Viertels auf 17:17 heran kämpfen.

Bis zur 15. Minute konnten die Hasper die Partie noch offen gestalten. Von da an erlaubten sich die Jungs jedoch teilweise grob fahrlässige Turnover. Einige Pässe leiteten direkt den Fastbreak der Iserlohner ein, die sich so schnell absetzten konnten. Zu kopflos und egoistisch spielten die Eversbüsche gegen die Presse der Gastgeber und kassierten immer wieder leichte Punkte.

In der Halbzeit hatte man sich vorgenommen besser auf den Ball aufzupassen und sich wieder auf die eigenen Stärken zu besinnen. Mit einem schnellen 12:3 Lauf zogen die Iserlohner den 70ern dann aber den Zahn. Zu statisch in der Offense und zu passiv in der Defense aggierten die Hasper hier und erlaubten den Schützten der Iserlohner immer wieder einfache Würfe.

Am Ende steht eine deutliche Niederlage, die auch mit der aktuellen Personalsituation nicht nötig gewesen wäre. Zu viele Spieler blieben am heutigen Tag unter ihren Möglichkeiten.
Es war aber nicht alles so schlecht wie es sich liest. Die Hasper ließen immer wieder aufblitzen, das sie durchaus sehr schönen Basketball spielen können. Es hat am heutigen Tag einfach nicht gereicht, um den Tabellenführer zu ärgern.

Ein Lob verdienten sich Michael und Jarvis, die über weite Strecken ordentlich verteidigten und die Gastgeber immer wieder vor große Probleme in der Offense stellten.

Punkte SV70:
Maurice 5
Turan
Johannes 22
Jarno 3
Jendrik 2
Michael 16
Jarvis 9
Philip 3
Pascal 2

... auch interessant:

U16.1 geht in die Vorbereitung

Seit einigen Trainingseinheiten befindet sich die U16.1 in der Vorbereitung auf die kommende Saison. Unter …

Erstmals mit komplettem Kader

U16.1 : Kaiserau 76:52 Am gestrigen Samstag erkämpfte sich die U16.1 den Sieg im Duell …