U18-1 will siegreich in Barmen vom Feld gehen

Am Sonntag um 14 Uhr hat die U18-1 die nächste Gelegenheit sich für die blutleere Vorstellung gegen Siegen zu rehabilitieren. Dabei wird es vor allem nötig sein aggressiver in der Verteidigung und beim Rebound zu sein bzw. vorsichtiger mit den Ballverlusten umzugehen. Das Hinspiel konnten die 70er mit 60:27 deutlich für sich entscheiden. Da passten Verteidigung, Rebounding und Turnover zusammen, so dass der deutliche Sieg auch mehr als verdient war. Betreut wird das Team von Marvin, der freundlicherweise einspringt und Coach Martin vertritt.

... auch interessant:

U12-1 beendet Einspielrunde mit weißer Weste

10 Spiele, 10 Siege und eine deutliche Differenz im Korbverhältnis belegen die Dominanz, mit der …

U12-1 empfängt Oberhausen zum letzten Spiel der Einspielrunde

9 Spiele sind gespielt, 9 Siege stehen zu Buche für die U12-1 des SV70; im …