Home » Basketball » U18 gewinnt Krimi in Aplerbeck

U18 gewinnt Krimi in Aplerbeck

Ein über 40 Minuten enges Spiel mit ständigen Ups and Downs zeigten die beiden Kontrahenten aus Dortmund und Hagen den Zuschauern in der Sporthalle Hörde.

Dabei erwischten die Hasper Jungs einen denkbar schlechten Start, lagen sie doch nach einigen unnötigen Turnovern und daraus resultierenden einfachen Punkten der Gastgeber schnell mit 14:5 (4.) in Rückstand. Mit der Einwechslung von Nils Berghaus, der mit viel Einsatz und Energie spielte, kamen die Gäste dann besser in die Partie und konnten das erste Viertel sogar noch knapp für sich gestalten. Im zweiten und dritten Viertel entwickelte sich eine stets enge und umkämpfte Partie, in der sich auf beiden Seiten gute und schlechte Phasen abwechselten. Bis ca. sechs Minuten vor Schluss konnten die 70er dabei stets eine knappe Führung behaupten, ehe sich die Hausherren durch einige sehenswerte Aktionen die Führung zurückerkämpfen konnten. Beim Stand von 68:62 (38.) sahen die Aplerbecker dann schon fast wie die sicheren Sieger aus, doch nach einer letzten genommenen Auszeit schlugen die Gäste dann noch einmal eindrucksvoll zurück. Jan-Patrick Strahl übernahm jetzt in glänzender Manier die Verantwortung und besorgte durch zwölf Punkte in Serie wieder eine Hasper Führung (69:74, 40.). Zwar verkürzten die Gastgeber noch einmal auf 71:74, doch spätestens nach Sebastian Riedes Korb zum 71:76 war die Frage nach dem Sieger beantwortet.

ASC o9 Dormund – SV Haspe 70 73:76 (33:36)

SV 70: Stähler, Singh, Riede (6), Arnt (10), Tuszynski (4), Strahl (24), Berghaus (8), Spitale (26)

... auch interessant:

H2 muss beim Aufsteiger antreten

Bei der zweiten Mannschaft der Lippebaskets Werne muss die zweite Herrenmannschaft des SV Haspe 70 …

Saisonauftakt vergeigt

SV Haspe 70 – TUS Breckerfeld 55:67 ((28:29) Das hatte sich die Hasper Reserve trotz …