U18 gewinnt und verliert

U18 : Baskets Schwelm 83:55

Am Sonntag ging es für die U18 nach Schwelm.
Die Hasper erwischten nicht den besten Start. Es schien, als müssten sich manche Spieler noch weiter aufwärmen.
Zu niedrig das Tempo in der Offense und Defensiv auch den einen oder anderen Schritt zu spät. Trotzdem entschieden die Hasper das ersten Viertel mit 19:13 für sich. Im zweiten Spielabschnitt spielte man dann was man sich vorgenommen hatte. Viele Stops in der Defense und dadurch einfache Punkte im Fastbreak, ließen die Führung weiter wachsen. Zur Halbzeit führte man bereits 49:24.
In der zweiten Halbzeit sind die 70er etwas vom Gas gegangen, ohne jedoch den Vorsprung merklich schrumpfen zu lassen. Am Ende wurde der Sieg sicher ins Ziel geschaukelt.

Fazit: Vorallem in der Set-Offense müssen die Hasper noch arbeiten.

Doch es gab auch eine “Niederlage” an diesem Sonntag. JFK (Jonathan Koop), hat heute sein letztes Spiel für die U18 bestritten. Die Coaches und das Team wünschen ihm für seinen weiter Weg viel Glück und Erfolg.

Punkte SV70:
Micanovic 15; Thurn 0; Siewert 11; Priebe 28; Buballik 2; Strahl 0; Solmaz 2; Koop 4; Szemeitat 18; Wartenberg 3

Über Philipp Urban

... auch interessant:

U14-1 empfängt den TVI

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde 2023/24 empfangen die Hasper das Team aus Ibbenbüren. Der Gast …

Gutes Spiel und schöner Sieg

Die U12.3 reiste am 18.02.24 nach Iserlohn um das Rückspiel gegen die Kangaroos anzutreten. Das …