u18 mit Niederlage

Barmer TV – SV Haspe 70 78:61 (44:28)

Keine Chance hatte die u18 bei ihrem Gastspiel in Wuppertal und verlor nach einer insgesamt schwachen Leistung auch in der Höhe verdient. Dabei blieben die 70er vor allem in der ersten Halbzeit sehr viel schuldig, spielten ohne die nötige Intensität und Einstellung in der Defense und viel zu fehlerhaft in der Offense und lagen demnach zur Halbzeit bereits hoch zurück. Zwar spielten die Everbüsche nach der Pause endlich mit der nötigen Intensität in der Defense und schafften es so, noch einmal auf 57:51 (31.) zu verkürzen, doch danach leisteten sich die Hasper einen weiteren Blackout, den die Gastgeber zur Entscheidung nutzen konnten.

SV 70: Micanovic (4), Thurn (3), Siewert (4), Priebe (6), Glavovic (11), Brecht (4), Szemeitat (5), Koop (12), Kühl (12), Nowak.

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Ur-70ger geht den nächsten Schritt

Der Ur-Siebziger Luis Uhlenbrock (*2005) wird ein fester Bestandteil der 1. Mannschaft des SV Haspe …

Die erste Entscheidung für die H1

Nach der ruhigen Phase und dem Abschluss der Saison 2023-2024 werden beim SV Haspe 70 …