u18 verliert in Sterkrade

Sterkrade 69ers – SV Haspe 70 62:58 (34:31)

Bereits früh musste sich die u18 des SV Haspe 70 am Sonntag in Richtung Oberhausen aufmachen. Dem-entsprechend unausgeschlafen präsentierten sich die 70er bei ihrem Gastspiel in Sterkrade. Viele unnötige Ballverluste und eine miserable Trefferquote waren verantwortlich dafür, dass die Eversbüsche lediglich 58 Punkte erzielen konnten.  Darüber hinaus gelang es den Haspern defensiv nicht, den gegnerischen Aufbauspieler unter Kontrolle zu bringen, der am Ende dann auch für die Big Points verantwortlich war. So stand am Ende unter dem Strich eine unnötige Niederlage und der verpasste Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. 

SV70: Keil, Hoppe, Rietz, Sander, Salgueiro, Michael Obrebski, Max Obrebski, Wagener, Kalkbrenner.  

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …