Über Katastrophen, Fremdwörter, Chancenverwertung und graue Massen des kollektiven Versagens …

TSV : H4 82 : 54  (10:12)(30:10) (23:14)(19:18)

Häufig liest man in der Presse wie sich, nach einem verlorenen Spiel, die unterlegene Mannschaft über die Schiedsrichter auslässt.
Das ist hier nicht der Fall. Die Schiedsrichter waren absolut suverän und auf gutem Niveau. Das Spiel der Vierten dagegen eine Katastrophe. Taktische Vorgaben wurden, wenn überhaupt kaum, eher gar nicht umgesetzt, Verteidigung, egal ob Zone oder Man-to-man, war anscheinend ein Fremdwort und die Chancenverwertung war auf unterirdischem Niveau. Wenn man schon kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu. Der Gegner war taktisch smarter, traf gut von außen und aus der Mitteldistanz, profitierte von den einfachen Ballverlusten der Vierten und bestrafte das Team für jeden Fehler. Einzig die Jugendspieler Hoppe, Rietz und Salgueiro stachen aus der grauen Masse des kollektiven Versagens heraus. Ein weiterer Lichtblick war ein sehenswerter Block durch Szemeitat, der noch angeschlagen spielte.
Das Spielgeschen ist schnell wiedergegeben. Trotz vieler Fehler konnte man das erste Viertel (10:12) gewinnen, allerdings häuften sich die Fehler und TSV agierte nun kleverer und nutzte diese (30:10; HZ 63:35). Auch das dritte Viertel wurde durch die Fehler und den dadurch stark aufspielenden TSV bestimmt (23:14). Erst den vierten Spielabschnitt konnte man dann wieder halbwegs offen gestalten, verlor diesen trotzdem (19:18), so dass es am Ende verdient 82:54 stand.
Das Ziel für das nächste Spiel muss jetzt sein den Kader wieder komplett und ins Training zu bekommen, die Mentalität hoch zuhalten und dann entschlossen und konsequent aufzutreten um endlich den ersten Saisonsieg feiern zu können.
Unser Dank geht an den fairen Gegner, das kompetente Kampfgericht und die qualifizierten Schiedsrichter.
Stats

  • Hanusa
  • Eckstein: 1 Steal, 1 Assist
  • Salgueiro: 2
  • Brecht: 8, 4 Assists
  • Igwe: 17, 1/4 FW, 5 Blocks
  • Nottelmann
  • Kinzel, S
  • Rietz: 2
  • Szemeitat: 17, 1/2 FW, 6 Blocks, 5 Assists
  • Hoppe: 8

 

... auch interessant:

Nach langer Pause

Am morgigen Freitag empfängt die Vierte die Fortuna. Nach einer durch Rückzügen erzwungenen Spielpause wird …

Morgen geht es nach Vorhalle

Morgen um 19:00 Uhr geht es gegen BG Harkordsee 3. Das Hinspiel hatte die H4 …