Home » Basketball » BB Jugend » U14-1 » Unnötige Niederlage in Barop

Unnötige Niederlage in Barop

Leider verschlief die u14.1 bei ihrem Auswärtsspiel in Barop die komplette erste Halbzeit und musste eine 70:55-Auswärtsniederlage einstecken.Gleich zu Beginn der Partie wurde der Gastgeber von den Blau-Gelben zu zahlreichen Korblegern eingeladen und daher erfolgte bereits nach sechs Minuten sowie einem 3:18-Rückstand die erste Auszeit. Selbst das Ende dieser Auszeit wurde verschlafen und mit einem 25:5 endete das erste Viertel. Auch im zweiten Viertel änderte sich leider nicht viel an der Einstellung unserer Spielerinnen/Spieler und niemand wusste wirklich woran es lag. Nach 16 Minuten und einer weiteren Auszeit lag das junge Team bereits mit 37:11 zurück. Durch einen vom stark aufspielenden Jan initierten 6:13-run konnte man das Ergebnis bis zum Pausentee ein wenig verringern und beim Spielstand von 43:24 wurden die Seiten gewechselt. Sprachlose Gesichter ob der eigenen Leistung in der Kabine. Der Gegner war insgesamt betrachtet nicht besser. Es lag vielmehr an den eigenen Unkonzentriertheiten, dass die Messe bereits zur Halbzeit gelesen schien. Doch weit gefehlt. Mit einer ganz anderen Körpersprache starteten die 70er in die zweiten 20 Minuten. Laufbereitschaft war nun zu erkennen. Offensiv suchte man schnellere Entscheidungen und prompt konnte der Rückstand auf 12 Punkte verringert werden (25. Minute). Eine weitere Schwächephase ermöglichte dem Gastgeber zwei einfache Korbleger kurz vor dem Viertelende, so dass man mit -16 ins letzte Viertel startete. Doch nun fassten sich alle noch einmal ein Herz und ließen all ihre noch vorhandenen Kräfte auf dem Feld. In der 35. Minute hätte man fast die magische 10-Punkte-Marke geknackt. Doch anstatt auf 8 Punkte zu verkürzen leistete man sich zwei weitere Ballverluste die Barop souverän ummünzen konnte und dankend annahm. Bis zum 66:55 blieb das in der zweiten Hälfte tapfer kämpfende Team in Schlagdistanz. Das ganz große Comeback blieb allerdings aus und man musste nach der für manchen Spieler zu langen (basketballfreien) Spielpause eine 70:55-Niederlage hinnehmen.

Nun will sich die Mannschaft in der kommenden Woche wieder auf das Wesentliche konzentrieren und möglichst viele Fehler abstellen.

Keep on working.

TVE Dortmund Barop – SV Haspe 70 70:55 (25:5, 18:19, 16:19, 11:12)

Punkte:

Lukas (16), Jan (13, stark), Leo & Beni (je 10), Luca (3), Lilli & Joline ( je 2), Paul, Maik & Ömer (je 0).

... auch interessant:

Auswärtsspiel in Iserlohn

Am Samstag den 16.11.2019 macht sich die U10-2 auf den Weg nach Iserlohn zu ihrem …

U10-2 kämpft bis zum Ende

Eine bis zum Ende starke Leistung zeigte unsere U10-2 im Saisonauftakt gegen die BG Hagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.