Home » Basketball » Unterm Strich zufriedenstellend…

Unterm Strich zufriedenstellend…

SV Haspe 70 – BG Hagen 55:75 (22:34)

Ein schwieriges Spiel hatte unser Nachwuchs dieses Wochenende vor der Brust. Man empfing mit BG Hagen ein Top Team der Liga. Auch wenn die Hasper von vorne herein eher als Underdogs in die Partei gingen, nahm man sich vor, am Ende des Tages zufrieden mit der eigenen Leistung zu sein. Ganz egal, wie das Ergebnis aussehen würde. Notwendig dafür war vor allem eine verbesserte Laufbereitschaft sowie mehr Kampfgeist während des Spiels. Doch in den ersten Minuten des Spielgeschehens tat sich noch eine neue Baustelle bei den Kids auf. Zwar liefen alle nun deutlich schneller als in der Vorwoche, aber man hatte große Probleme, den Verteidiger im 1 gegen 1 zu stoppen. Durch einfache Handwechsel hatten die Hagener freien Weg zum Korb. Bei einem Stand von 4:13 wurde dann folglich die erste Auszeit genommen. Diese trug auch ihre Früchte. In den folgenden 5 Minuten zeigten die Kids eine aggressive Verteidigung und offensiv war es vor allem Moritz, der durch gute Penetrations fleißig punktete. So kam es, dass man mit nur drei Punkten Rückstand in das zweite Viertel startete. In diesem konnte man zunächst an die vorausgegangene gute Leistung anknüpfen. Nach 13 gespielten Minuten stand es dann sogar 20:21. Danach allerdings verloren die Hasper den Faden, während BG weiter fleißig punktete. Mit einem Ergebnis von 22:34 ging es in die Kabine. Immer noch war das größte Problem auf Hasper Seiten die Verteidigung. Diese sollte daher auch im Augenmerk für die zweite Hälfte liegen. Das dritte Viertel begann jedoch genau so wie das erste. Während die Hasper zumindest mental noch in der Kabine zu sein schienen und dem Ball nur noch hinterher liefen, kreierten die BGler einen Fastbreak nach dem anderen. So stand es nach 26 Minuten schon 26:51.  Nach einer weiteren Auszeit konnte allerdings auch dieser Lauf von BG beendet werden, denn die Kids schienen so langsam wieder zu erwachen. Im letzten Spielabschnitt ereignete sich dann ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Hagener Rivalen. Es waren schöne Offensiv-Aktionen von beiden Mannschaften zu sehen. Da nun auch in der Verteidigung wieder einige Bälle erobert werden konnten, gelangten die jungen Hasper immer wieder zu schön herausgespielten Fastbreaks. 

Unterm Strich können wir mit der heutigen Leistung zufrieden sein. Zwar ist vor allem defensiv noch viel Luft nach oben, aber es gab immer wieder Phasen, in denen man sich als sehr ebenbürtiger Gegner erwies. Offensiv stellte sich  außerdem noch eine Art “Korbleger-Phobie” heraus, die bitte schnellstmöglich wieder abgelegt werden sollte. Auch am Teamplay muss weiter gearbeitet werden, damit man bei der nächsten Begegnung vielleicht wirklich als Sieger vom Platz gehen kann. Ein Dank geht an dieser Stelle an BG, die trotz der Überlegenheit ein sehr fairer Gegner waren. 

SV70: Milla, Mobeen (2), Lennis (21), Noah (15), Moritz (14), Julia, Dominik, Tim, Youssef, Ayub (2)

... auch interessant:

Schwierige Aufgabe für die U10

Mit BG Hagen empfängt unsere U10 kommenden Samstag Mittag ein weiteres Spitzenteam in der Rundturnhalle. …

Rabenschwarzer Tag für die U10

Südwest Baskets Wuppertal – SV Haspe 70 85:50 (45:21) Schon vor dem Spiel war klar, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.