Weiteres wichtiges Spiel vor der Brust

Ein weiteres Heimspiel steht für die erste Mannschaft des SV Haspe 70 am kommenden Wochenende an, wenn sie am Samstag zur gewohnten Zeit (19 Uhr) auf den ART Düsseldorf trifft. Für beide Mannschaften steht viel auf dem Spiel, denn die 70er würden gerne ihren aktuellen Tabellenplatz verteidigen, und das gelänge ihnen nur im Falle eines Erfolgs, während die Mannschaft aus der Landeshauptstadt erst diese Woche eine 0:20-Wertung kassierte und im Falle einer Niederlage wohl endgültig im Abstiegskampf angekommen wäre. Im Hinspiel kassierten die Eversbüsche eine herbe Klatsche und werden am Samstag alles daran setzen, sich dieses Mal besser zu verkaufen. Um erfolgreich sein zu können, müssen die Hasper ein besonderes Auge auf den ART-Litauer Paulius Kleiza und den Amerikaner Kendall Chones legen, die den 70ern im Hinspiel doch großes Kopfzerbrechen bereiteten. Aber auch Akteure wie der zweite Litauer in Reihen des ART, Deividas Sabeckis, sowie Raed Mostafa oder Max Dohmen können jederzeit heißlaufen und über 20 Punkte erzielen, was die Aufgabe für die Eversbüsche definitiv nicht einfach machen wird. 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

Geht die Siegesserie der H2 weiter?

Die H2 möchte die Siegesserie gegen Tabellennachbarn TVE Dortmund-Barop fortsetzen. Das Hasper Team steht bei …

Das 29. Hasper Adventsfest: Der SV70 ist dabei

Am Freitag, 25. November 2022 beginnt das 29. Hasper Adventsfest und der SV Haspe 70 …