Wichtiger Heimsieg für die H2

SV Haspe 70 II : LTV Lippstadt  76:59 (17:21|26:17|18:8|15:13)

Sieben ausfallende Spieler – keine guten Vorzeichen für ein Pflichtspiel. Zum Glück erhielt die Hasper Zweitvertretung Unterstützung des berühmt berüchtigten Loco-Expresses (s. Bild), danke dafür noch einmal an dieser Stelle. Ebenso absolvierte Jordan Iloanya (NBBL Phoenix Hagen, Haspe 1. Regio) sein erstes Pflichtspiel in dieser Saison, um über Spielpraxis in der zweiten Mannschaft wieder seinen Spielrhythmus finden. So war es auch einer dieser besagten Spieler, Florian Tomann, der in einem schwachen ersten Viertel das Hasper Team offensiv trug und 8 Punkte beisteuerte. Allerdings agierte man viel zu langsam und lethargisch gegen die Zone der Gäste; schlechte Wurfabschlüsse und schwache Quoten waren dementsprechend die Folge.

Erst nach einer Auszeit und der Umstellung auf eine Zonenpresse kam das Team zu Beginn des 2.Viertels immer besser in Fahrt; so konnten in dieser Phase einige einfache Punkte nach Ballgewinnen erzielt werden. Auch nach der Pause wurde die Intensität in der Defensive hochgehalten; Kevin Neumann und insbesondere Fabian Wolf (Loco-Express) glänzten in diesen Minuten zudem mit einer guten Reboundarbeit. Offensiv leiteten vor allem Rafail Totska, Jordan Iloanya und Micha Wasielewski die Geschicke der Hagener Mannschaft; letzterer glänzte besonders in der Schlussphase mit einigen „Sahnepässen“, die Kevin Neumann souverän zu verwandeln wusste. Gleichwohl man im letzten Viertel keine gute und konsequente Leistung mehr zeigte, war der Sieg jedoch zu keiner Zeit wirklich in Gefahr.

Dazu Coach Springkämper: „Ein wichtiger Sieg für uns heute – gerade in der personellen Situation und mit den ganzen Ausfällen, die wir aktuell zu beklagen haben. Wir spielen zur Zeit nicht den Basketball, den wir uns alle vorstellen, aber da müssen wir jetzt einfach durch. Ich hoffe, dass zumindest in der kommenden Woche wieder ein paar Jungs zurückkommen, damit wir eine schlagkräftige Truppe nach Werne schicken können“.

Score: Rietz 3, Totska 3, Offermann, Kühl 2, Tomann 14/2, Iloanya 10/1, Wagener 9/1, Dikilitas, Neumann 19, Wasielewski 3/1, Wolf 11, Uhlenbrock 2

 

... auch interessant:

H1 belohnt sich nicht für couragierte Leistung

ETB Miners vs. SV Haspe 70 80:76 (17:26|20:19|24:21|19:10) Nach der ärgerlichen und knappen Niederlage am …

H1 mit knapper Heimniederlage

SV Haspe 70 vs. Hertener Löwen 77:82 (15:27|24:16|23:20|15:19) Eine ärgerliche und auch vermeidbare Niederlage musste …