Wichtiger Sieg der u14

Einen wichtigen Sieg erkämpfte sich der Hasper Nachwuchs am frühen Sonntag Morgen beim direkten Konkurrenten aus Iserlohn.Von Beginn an wurde um jeden Ball gekämpft und man sah den Spielern an, dass sie mit dem benötigten Willen in dieses Spiel gegangen sind. Nach den ersten zehn Minuten führte man angetrieben vom an diesem Tag in der Offensive überragendem Duo Maximilian und Leon ( zusammen 80 Punkte) mit 26:11. In den zweiten zehn Minuten allerdings kam ein Schlendrian in Spiel der Blau-Gelben. Immer einen Schritt zu spät sowie fehlendes Ausboxen gestattete dem nun besser agierenden Hausherren immer wieder zweite und dritte Wurfmöglichkeiten und brachte die 70er in Foulprobleme. Mit einem knappen 5-Punkte Vorsprung wurden die Seiten gewechselt. Nach einer kurzen Ansprache starteten die Gäste nun ein furioses 3. Viertel. Aggressive Defense wurde in einfache Punkte umgemünzt und spätestens als sich der beste gegnerische Spieler bei einer unglücklichen Aktion am Knöchel verletzte war die Gegenwehr der Iserlohner gebrochen. Joaquim sorgte unter tobendem Applaus für den nächsten Hunderte und zufriedene Gesichter bei der Bombe. Alles in allem ein gutes  Spiel und ein verdienter Erfolg. Eine starke Vorstellung zeigten ausser den Offensivmotoren vor allem Julia und Maurizio!

Noma Iserlohn – SV Haspe 70 74:107 (11:26,32:22,17:38,14:21)

Punkte:

Max (41), Leon (39), Kilian (16), Joaquim (8), Julia (2), Maurizio (1), Enrico, Janne & Oskar ( je 0). 

Über Michael Wasielewski

... auch interessant:

u12.3 zeigt sich verbessert in Gevelsberg

SE Gevelsberg vs. SV Haspe 70 u12.3 – 50:23 Ein insgesamt verbessertes Spiel zeigte die …

Knappe Derbyniederlage der u14.2

SV Haspe 70 u14.2 vs. BBA Hagen  71:72 Eine sehr knappe Niederlage gab es für …