Wird die zweite Chance genutzt?

Ein recht ungewohntes Bild in der Regionalliga West wird es am Samstag beim Spiel der ersten Mannschaft in Bonn geben, wenn die erste Mannschaft des SV Haspe 70 bei der Reserve der Telekom Baskets Bonn antreten muss, denn beide Teams werden mit einer Mannschaft ohne Importspieler antreten. Während Haspes ehemaliger Amerikaner Chartrael Hall bereits wieder in die USA zurückgekehrt ist, fällt Bonns athletischer US-Spieler Patrick Beverly aufgrund einer Knieverletzung bis zum Saisonende aus. Für die 70er bedeutet die Partie in der ehemaligen Bundeshauptstadt die nächste Gelegenheit, den endgültigen Klassenerhalt perfekt zu machen, nachdem die Eversbüsche in der Vorwoche nach einer enttäuschenden Leistung die erste Gelegenheit ungenutzt verstreichen ließen. Der Sprungball zur Partie erfolgt bereits um 16.30 Uhr.

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …