Zu große Bochumer für die U10-1

SV Haspe 70 – VFL AstroStars Bochum 40:128

Am Samstagmorgen musste die U10-1 gegen die VFL AstroStars Bochum ran. Man wusste von Anfang an, dass die Bochumer sehr groß sind und deshalb hatte man sich vorgenommen viel Schnelligkeit ins Spiel zu bringen.

Das hat in der ersten Halbzeit nicht so gut funktioniert, denn die Hasper hatten große Schwierigkeiten mit der Körperlänge der Gegner. Die meisten Pässe und Einwürfe landeten in den Händen der Bochumer, wodurch sie schon in der ersten Halbzeit 63 Punkte erzielten. Die Hasper hatten im Gegensatz dazu nur 15.

Nach der Halbzeit sah es dann aber schon besser aus. Die Einwürfe gingen besser ins Spiel und die Schnelligkeit wurde deutlich angehoben. Die Hasper trauten sich mehr zum Korb und machten auch deutlich mehr Punkte. In der Verteidigung wurde es dann auch im 7. Achtel deutlich besser. Dort ließen die Hasper nur 5 Punkte der Bochumer zu. Durch die gute Verteidigung im 7. Achtel konnten die Hasper auch 8 Punkte erkämpfen. Alles in allem kann man mit 40 erspielten Punkten gegen einen sehr guten Gegner zufrieden sein.

Für die 70er spielten: Jonas, Mika, Jonathan, Efe, Magnus, Max & Vincent.

Über Martin Miethling

... auch interessant:

Super Leistung beider Teams beim Wittener U8-Weihnachtsturnier

Mit zwei Teams fuhr die U8 des SV 70 am frühen Morgen nach Witten. Das …

Einmal Gast, einmal Gastgeber – zweimal BBA Hagen

Vorbericht BBA 2 – U10-2 / U10-2 – BBA 26.11.2022 / 29.11.2022 In der kommende …