Zu viele Fehler in Bochum

Leider unterliefen dem Hasper Nachwuchs in den zweiten 20 Minuten zu viele einfache Fehler, so dass am Ende eine 65:89-Auftaktniederlage bei den AstroStars aus Bochum zu Buche stand.In HZ 1 starteten die Siebziger mehr als verschlafen und gerieten mit 2:15 um kurz nach 10 Uhr morgens in Rückstand. Nach einer Auszeit erwachte man und konnte zur Viertelpause auf vier Punkte verkürzen. In den zweiten 10 Minuten lief der Offensivmotor dann endlich und einige gelungene Aktionen sorgten für zufriedene Gesichter auf der Bank und den Tribünen. Leider konnte der Rebound viel zu selten eingesammelt werden, so dass es mit -1 in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Hälfte wollten die “Blau-Gelben” an das zwei Viertel anknüpfen und weiter das Brett attackieren sowie zugleich in der Defense mehr zupacken. Was allerdings geschah war eher leider das Gegenteil. Das Team verfiel bis auf Jonas, Janne und Kilian in einen Tiefschlaf (ob es an der frühen Spielzeit lag ;-)) und wurde von nun frei aufspielenden Bochumern überrant. Am Ende stand schließlich eine unnötige aber verdiente Niederlage auf der Anzeigetafel.

Waren es in Halbzeit eins Leon und Maximilian die das Team getragen haben, so war es fast nur Kilian der in Halbzeit zwei das Heft in die Hand nahm und sich gegen die drohende Niederlage wehrte. Alles in allem noch viel Luft nach oben!

 

AstroStars – SV Haspe 70 89:65 (15:11,21:24,27:17,26:13)

Punkte:

Leon (19), Kilian (16), Max (10), Joaquim & Paula (je 6), Janne (6), Julia & Jonas (je 2), Mauro, Oskar & Enrico (je 0).

... auch interessant:

Trainingszeiten in den Sommerferien

Erfreulicherweise bleiben alle von uns genutzten Hallen geöffnet und nach Rücksprache mit unseren “Ballern” findet …

Summercamp 2021!!!!

Yes, we are back & we try 🙂 Das bereits 3. SV Summercamp planen wir …