Zweite Mannschaft kassiert verdiente Pleite

SV Haspe 70 II – TSV Hagen 1860 54:57 (20:32)

Eine Partie mit sehr viel Schatten absolvierte die zweite Herrenmannschaft des SV Haspe 70 in ihrem letzten Test gegen ersatzgeschwächte Gäste. Dabei zeigten die Gastgeber fast erwartungsgemäß noch große Schwächen mit der neu einstudierten Offense, allerdings entschuldigt das nicht die  vielen Fehler in der (eigentlich zum Vorjahr unveränderten) Defense der 70er. Vor allem beim Pick and Roll zeigten sich die Hasper in desolater Verfassung und kassierten einen Großteil der Gäste-Punkte durch diese Angriffsvariante. Insgesamt zeigten sich die Gäste trotz des Fehlens mehrer Stammspieler als überlegen, und so kamen die Hausherren erst heran, als den Gästen langsam die Kräfte ausgingen. 

Somit bleibt festzuhalten, dass sich die 70er erheblich steigern und ihre Fehlerzahl deutlich verringern müssen, wenn sie am kommenden Samstag ihren Saisonauftakt erfolgreich gestalten wollen.

SV70: Offermann (3), Strahl (17), Waltenberg, Neumann (21), Urban (2), Splitt (5), Pohl (4), Siewert (2), Wagener. 

 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H2: Klasse Leistung beim Oberligameister

Mit einer bitteren Niederlage im letzten Auswärtsspiel kam die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 …

H2: Zu Gast beim Tabellenführer

Am vorletzten Spieltag der Saison 2023-2024 geht es für die Hasper Reserve zum Tabellenführer und …