70-Ladies empfangen Tabellendritten

Mit der TG Witten wird am kommenden Sonntag ein ganz harter Brocken seine Visitenkarte in der heimischen Quambusch-Halle abgegben. Erheblich verstärkt durch die ehemalige Regionalligaspielerin Isabell Scheel und die ehemalige Phoenix-Ladies-Akteurin Laura Barroso-Perez mussten sich die Gäste im Laufe der Saison erst dreimal geschlagen geben. Wenn die Hasperinnen also eine Chance in dieser Partie haben möchte, müssen die 70erinnen vor allem diese beiden Akteurinnen kontrollieren, die in der Regel für rund 60-70% der Wittener Punkte sorgen. Allerdings stand die Vorbereitung aufgrund von Karneval, Verletzung, Krankheit, beruflichen Verpflichtungen und Urlaub unter keinem guten Stern, sodass die 70erinnen sicherlich als krasse Außenseiterinnen in diese Partie gehen werden. 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H2: Duell der Reserverteams

Nach der Osterpause trifft die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 gegen die Reserve der …

Play-Offs in Haspe: Alle in die Halle!

Am Freitag, 12. April ist es in der Hasper Rundsporthalle soweit: Play-Offs in der 1. …

Ein Kommentar

  1. Och Uliiiiiii=) Nicht so pessimistisch 😛
    Bis gleich!!!