82:77 Sieg gegen die Baskets Lüdenscheid II

Einen wichtigen 82:77 Sieg erkämpften sich die 70er gegen die Baskets aus Lüdenscheid. Bereits im Hinspiel taten sich die Hasper schwer gegen den hart und robust spielenden Gegner aus Lüdenscheid. Jedoch im Gegensatz zum Hinspiel nahmen die 70er den Kampf zu Beginn der Partie an. Zwar verteidigten die Hasper in der ersten Halbzeit schlecht, insbesondere in der Reboundarbeit verhielten sich diese fahrlässig, aufgrund einer ordentlichen Offense ging man nur mit einem 43:46 Rückstand in die Halbzeitpause. Nach der Pause wollten die 70er mit mehr Emotion und Engagement auftretten. Das gelang auch kurz nach der Pause und man ging in Führung. Diese Intensität konnten die 70er nicht lange halten und erlaubten den Baskets wieder den Anschluß. 62:60 hiess es nach 30 Minuten. Im letzten Viertel zeigte sich der Gastgeber schwach, emotionslos und ohne Willen. Hingegen kämpften die Lüdenscheider um jeden Ball (auch wenn die eine oder andere Aktion überhart war) und zeigten den verunsicherten Haspern, dass sie unbedingt mit zwei Punkten Richtung Heimat fahren wollten. Die Zweitvertettung von Haspe spielte in der Phase wie eine Rentnermannschaft. Keine Laufbereitschaft, schlechtes Entscheidungsverhalten in der Offense und von Spielfreude war nichts zu sehen. Doch die 70er hatten an dem Tag einfach Glück und konnten im entscheidenen Moment ihre Stärken ausspielen und gingen eine Minute vor dem Ende in Führung. Da Lüdenscheid Foulprobleme hatte und das Spiel mit 3 Akteuren beendete kamen die Hasper zum Schluß nicht mehr in große Schwierigkeiten. Am Ende zählt nur der Sieg!!

In der kommenden Woche wird man weiter an den Schwächen arbeiten, damit die gewohnte spielstärke in das Team zurück kehrt.

Sv Haspe 70: Baskets Lüdenscheid 82:77

Fischer 9, Offermann 3, Frey 8, Meli 6 (gute erste Halbzeit), Voß 1, Urban 5, Hein 11 (gutes Spiel), Wasielewski 33, Spitale 6

Über Martin Wasielewski

... auch interessant:

1. Heimspiel für die Damen

Am Sonntag um 15Uhr bestreiten die Damen ihr erstes Heimspiel der neuen Saison. Die neue …

D1 mit unnötiger Niederlage

TSV Vorhalle vs. D1 53:44 (14:14, 13:16, 16:6, 10:8) D1 verpasst nach teilweise gutem Auftritt …