92:63 Sieg gegen Telekom Baskets Bonn

Ein 92:63 trotz einer vorallem defensiv mäßigen Leistung gelang der u12 beim Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn.

Gut startete man ins Spiel. Vorallem Lukas Nowak trug seine Farben ins Spiel und sorgte dafür, dass man relativ deutlich nach dem 1.Viertel (29:11) führte. Doch obwohl man “nur” 11 Punkte kassierte, bahnte sich an, dass vorallem defensiv einige Probleme auf die Mannschaft zukommen würden. Teilweise einen Schritt zu spät, keine Schließung der Passwege, keine gegenseitige Hilfe waren hier einige Faktoren für die schlechte Defense.

Doch auch positive Dinge waren aus dem Spiel zu entnehmen: Vorallem das Fastbreakspiel wurde/wird immer besser und besser und auch das Entscheidungsverhalten (trotz einiger Einzelaktionen) bessert sich.

Am Ende konnte man sich dennoch über einen deutlichen 92:63-Sieg freuen!

Fazit: Auch solche Spiele gehören dazu! Keiner erwartet von euch, dass ihr in der u12 in der Lage seid,immer das Maximum eures Leistungsvermögens abzurufen und Fehler gehören nunmal dazu. Nichtsdestotrotz sollte man an der Einstellung zur Defense arbeiten und auch etwas variabler und schlauer in der Offense spielen und sich nicht in Einzelaktionen verstricken..aber einen 92:63 Sieg trotz einer eher mäßigen Leistung gegen gut spielende Bonner sollte man auch erstmal schaffen! Dafür ein dickes GOOD JOB!

u12 : Telekom Baskets Bonn 92:63

Punkte SV70:

Lukas (22), Julian(20) , Jarno (15), Jendrik (9), Domenic und  Maurice (je 7), Jarvis (6), Luis (4), Maje (2).

... auch interessant:

Saisonbericht u14-1

Eine Zeit mit Höhen und Tiefen erlebte die u14-1 in der Saison 2017/2018. Nach der …

Gutes Spiel gegen die Citybaskets

  u14 : Citybaskets Recklinghausen 59:83 Eine gute Leistung zeigten die Siebziger beim letzten Spiel …