Big Win in Dorsten

BG Dorsten vs. SV Haspe 70 78:83 (18:14, 19:26, 26:28, 15:15)

Einen immens wichtigen Sieg feierte die dezimierte Truppe am späten Samstag Abend in Dorsten. Neben den Langzeitverletzten Chris & Jordan (befindet sich im Aufbautraining) fielen mit Oscar (krank) & Max (privat verhindert) kurzfristig zwei weitere Spieler aus der festen Rotation aus. Doch es gab auch gute Nachrichten – Trésor wollte es nach knapp zweiwöchiger Pause versuchen…. und das war dann der “Deal” des Abends. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Leider stockte der Motor der 70er im ersten Viertel noch gewaltig in der Offensive. Da die Defense aber funktionierte ging man mit -4 in die erste Viertelpause. Zu besprechen gab es nicht all zu viel- man musste weiter seine Chancen selbstbewusst nutzen!!!! Gleich zu Beginn des 2. Viertels aggierten die Blau-Gelben fokussierter beim Abschluss und zwangen die Dorstener zu langen Laufwegen. Das ein oder anderen “Give-and-Go” bescherte dem Team eine knappe 37:40-Führung zu Halbzeit. Hoch konzentriert startete die H1 in den zweiten Spielabschnitt. Mehrfach lag man mit 10 Punkten in Führung, versäumte es jedoch noch einen Gang zuzulegen um den Deckel draufzumachen. Dorsten nutzte das offene Hintertürchen und konnte bis zum Viertelende auf 63:68 verkürzen. Man durfte sich auf eine spannende Schlussphase freuen. Die Dorstener Fans wurden jetzt mal richtig laut und konnten ihrem Team so den letzten Push für die letzten Minuten geben. Die Eversbüsche hingegen wollten den knappen Vorsprung scheinbar “verwalten” und wurden dann eines Besseren belehrt – Nach einigen Offensivrebounds war es dann der ehemalige 70er Voca, der das Spiel mit einem Treffer jenseits des Perimters ausgleichen konnte. Kurz drauf ging Dorsten in Führung (73:71) und bekam zudem 2 Freiwürfe zugesprochen. Beide verfelten zwar ihr Ziel…. jedoch schnappte sich Dorsten einen weiteren Rebound und das Spiel schien dem Team der 70er zu entgleiten. Aber dem war nicht so. Tré übernahm neben seinen zahlreichen Rebounds (10 offensiv) auch das Kommando in der Defensive und konnte einen TO erzwingen. Was dann folgte bedarf keiner weiteren Erläuterung 😉 Das “bestens” einstudierte Play münzte Erik mit einen Dreier zur Führung um – natürlich mit Brett! Nach einer weiteren guten defensiven Sequenz wiederholten die Eversbüsche das Play…mit demselben Resultat -> Brettdreier von Erik aus knapp 8 Metern!! Timeout Dorsten beim Stand von 73:77. Ungeachtet der Bemühungen der Dorstener hatten die Blau-Gelben jetzt den längeren Atem und Tré die längeren “Finger”, so dass nach intensiven 40 Minuten nicht ganz unverdient das Team des SV Haspe 70 als Sieger das Parkett in Dorsten verlassen konnte. Der Jubel war groß!!!!! 

Ein Sonderlob geht an Trésor für seine sensationelle Leistung mit 18 Punkten & 17 Rebounnds! Great Job!

Jetzt gilt es diese Form mitzunehmen für die kommende Trainingwoche um sich nach und nach wieder an den normalen Trainingsbetrieb zu gewöhnen.

Nächstes Wochenende heißt es ja schließlich…. DERBYTIME! 🙂

Punkte SV70:

Penteker & Nsiabandoki (je 18), Westbrook & Cikara (je 16), Waltenberg (8), Strahl (5), Schmugge (2), Ojima & Urban (je 0), Glavovic (je 0).

... auch interessant:

Update Trainingszeiten

Da erfreulicherweise unsere “Quambuschhalle” wieder trocken ist gelten nun folgenden Trainingszeiten bis zum Ende des …

Beste Saisonleistung bringt „ersten erarbeiteten“ Sieg

Sv 70 Hagen Haspe : BBA HAGEN ( Boele Kabel ) 35:34 Mit großem Respekt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.