Bittere Niederlage gegen BG Hakortsee

Unsere Hasper Damen verloren gestern unglücklicherweise das “Auswärtsspiel” in eigener Halle gegen die BG Harkortsee.

Vor dem Spiel gab es noch eine postivie Nachricht für die 70er. So hatte Susa Stockey es geschafft sich den Nachmittaf frei zu boxen und unterstütze das Team bei diesem schweren Spiel. Die Mädels begannen konzentriert, die Verteidigung war noch leicht lückenhaft aber im großen und ganzen okay. Nach Umstellung von Zone auf  Manndeckung fingen sich die 70er einige leichte Punkte der Gastgeber, da die Laufbereitschaft nicht genügend vorhanden war.

Durch die kleine Rotation von nur insgesamt 7 Spielerinnen, waren die Kräfte schwer einzuteilen. Dies bemerkten die SV70- Ladies vor allem im letzten Spielabschnitt. Intensive Laufbereitschaft in einer gut funktionierenden Zonenverteidigung und daraus resultierende Schnellangriffe machten sich stark bemerkbar. Ab der 36. Spielminute war der Akku komplett leer. Schwere Beine und Unkonzentriertheiten ließen die Gastgeber wieder hoffen, war man doch zwischenzeitlich auf 13 Punkte weggezogen, holten sie jetzt Punkt um Punkt auf. Unsere tapfer kämpfenden Spielerinnen versuchten sich dagegen zu wehren, jedoch gelang in den letzten 4 Minuten des Spiel leider gar nichts mehr. Und somit verlor man völlig erschöpft dieses Spiel denkbar knapp mit 60:58.

Fazit: Kämpferisch ist den SV70-Ladies nichts vorzuwerfen. Sie kämpften unermüdlich und versuchten die drei Ausfälle des Teams zu kompensieren. Über weite Strecken zeigte man eine gute Teamleistung. Jetzt gilt es zu lernen, auch in schwierigen und anstrengenden Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.

BG Harkotsee – SV Haspe 70  60:58 ( ; ; ; )

Punkte SV70:

…folgen

... auch interessant:

LOCO-Express nimmt langsam wieder Fahrt auf!

Das Motto „GOING LOCO“ – Mission Gold“ steht auch in der neuen Saison 2018/2019 im …

Spitzenspiel am Mittwoch

Am Mittwoch findet in der TH Quambusch das Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 6 statt. Um …