Ein Sieg zum Abschluss

Enten Hagen – H5   48:64 (17:15;5:21:14:12;12:16)

Mit einem Sieg beim SV Enten Hagen verabschiedet sich das H5-Team aus der Meisterschaftssaison 2016/17.

Dabei verschlief die Mannschaft den Start und lag nach 8 Minuten mit 17:9 im Hintertreffen. Kons konnte dann noch dreimal scoren, sodass zur ersten Viertelpause der Anschluss mit 17:15 wieder hergestellt war. Dann eine ganz andere Teamleistung im zweiten Viertel, das mit guter Defense und variablerem Spiel in der Offense deutlich mit 21:5 gewonnen wurde und somit auch die Pausenführung mit 36:24 stand.

Doch dann wieder ein ähnliches Bild zu Beginn des zweiten Abschnitts. Viele Ballverluste und daraus resultierende Schnellangriffe der Enten ließ beim Gastgeber beim Stand von 34:40 wieder Hoffnung aufkommen. Auszeit Haspe, nochmal zusammenreißen, wieder besser und zielstrebiger agieren, das war die Devise. Und tatsächlich, bis zum Ende des dritten Viertels war dann wieder eine 12-Punkte-Führung (36:48) erreicht.

Bis zur 39. Minute im Schlussabschnitt wurde dann mit teilweise schnellen Ballstafetten der Vorsprung auf 41:59 ausgebaut. Am Ende zeigte die Anzeigetafel dann einen 48:64 Endstand.

Das war’s! Die Saison 2016/17 ist vorbei. Der endgültige Tabellenplatz steht nach den letzten Spielen in der Liga am morgigen Mittwoch Abend fest.

Punkte H5: Fresen 16 (2/2Fw), Korzeniewski (0/4Fw), Langer 17 (5D), Herpel 8, Rietz, Wagener, Westhoff 5 (1D), Sevgi 2, Kalkbrenner, Lück 16 (8/10Fw)

... auch interessant:

SV70 informiert – Neueste Infos

Nun also doch: Der WBV hat heute in einer offiziellen Mitteilung den Ligastart zunächst einmal …

Coach Martin M. hat Geburtstag

Die SV70-family gratuliert ihrem Coach der gesamten “u8-u12 Szene” von Herzen zum Geburtstag. Bleib gesund …