Erfolgreiches Gastspiel in Iserlohn

TuS Iserlohn Kangaroos – SV Haspe 70 60:83 (23:35)

 

Durch eine gute Verteidigungsleistung und ein ansehnliches Fastbreakspiel konnten sich die 70erinnen bereits im ersten Viertel (7:25) ein etwas größeres Polster erspielen. Zwar flachte die Leistungskurve im zweiten Viertel etwas ab, aber nichtsdestotrotz konnten die Gäste einen 23:35-Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen. Im dritten Spielabschnitt hatten die Hasperinnen dann zum einen kleinere Probleme beim Rebounding und zum anderen ließen sie einfach zu viele leichte Gelegenheiten aus, sodass die Gastgeberinnen ihren Rückstand sogar bis auf 45:54 verkürzen konnten. Allerdings ließen sich die 70-Ladies nicht beirren, zogen im letzten  Viertel noch einmal das Tempo an und erspielten sich so letztendlich noch einen recht souveränen Erfolg.

 

SV 70: Schmidt (9), Schade (10), Thurn (14), Breinhild-Olsen (7), Rödl (24), Schirmer (4), Kahlke (2), Rosenbaum (3), Cording (2), Dürwald (8).

 

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …