H1: Derby am 2. Spieltag

Großer Rahmen, großes Spiel

Bereits am 2. Spieltag kommt es in der Regionalliga West zu dem Hagener Derby: Der SV Haspe 70 empfängt das Team der BBA Hagen (BG Hagen). Nicht nur von den Spielern auf dem Feld wird viel erwartet, sondern auch vom Drumherum. Die Verantwortlichen des SV70 haben sich für dieses Spiel einiges einfallen lassen.

1. Regionalliga West / 2. Spieltag / Samstag, 01.10.2022 / 19 Uhr / Rundsporthalle Haspe
SV Haspe 70 – BBA Hagen

Nach der knappen Niederlage in Leverkusen starteten die 70ger voller Tatendrang in die Derbywoche. Der angeschlagene Ricardo Artis II absolvierte das komplette Programm, doch die beiden Guard Luca Bambullis und Felix Krall sind seit Montag ebenfalls angeschlagen und konnten nur wenig trainieren. Dafür ist Philipp Urban ist zurück und das gesamte Team ist motiviert, den ersten Saisonsieg “einzufahren” und die miese Derby-Bilanz zu verbessern.

Einsatz unsicher: Luca Bambullis fällt vielleicht für das Derby aus.

 

Keine leichte Aufgabe, denn das neue Team aus Hagen-Eilpe überzeugte am ersten Spieltag mit dem 105-96-Heimsieg gegen Ademax Ballers Ibbenbüren. Wie erwartete akklimatisierte sich der erstligaerfahrene Guard Anthony Watkins (22 Punkte, 10 Rebounds, 6 Assists) schnell in der vierthöchsten deutschen Liga und wurde im Auftaktspiel nicht nur vom Neuzugang Nieja Jordan (22 Punkte) und -ebenfalls nicht überraschen, auch von „Vytzka“ Nedzinskas (20 Punkte, 7 Rebounds) bestens unterstützt. Drei physisch starke Spieler, die es für die Hasper zu kontrollieren gilt. Doch mit der Euphorie nach dem ersten Heimsieg, dem jungen, athletischen “Supporting-Cast” ist das Team vom allseits geschätzten Coach Tomé Zdravevski ist die gesamte Eilper-Mannschaft ein schwieriger Gegner.

Emotionen werden im Derby gebraucht

 

Der Sv70-Coach Michael Wasielewski zum Spiel:

“Wir müssen uns zunächst auf unser Spiel besinnen, wobei es auch von Beginn an gilt die Kreise der Leistungsträger einzuengen. Der Fokus liegt ganz klar auf unserem defensiven Verhalten. Hieraus möchten wir nach Möglichkeit einfache eigene Abschlüsse erarbeiten.”

Das Rahmenprogramm:

Zum ersten Heimspiel der Saison haben sich die SV70-Verantwortlichen einiges einfallen lassen. Die H3, besser bekannt als LOCO EXPRESS, wird in der Halbzeitpause des Spieles für die erfolgreiche letzte Saison (3-fach-Meister) geehrt.

Eben dieser LOCO EXPRESS präsentiert rund um das Spiel die “LOCO-VIP-LOUNGE”.

Wie gewohnt gibt es das SV70-Catering mit Snacks und Getränken.

Für die passende Musik wird DJ Fisch sorgen.

 

Über SV HASPE 70

... auch interessant:

H1: Auswärtsniederlage in Bonn

Die 1. Mannschaft des SV Haspe 70 hat bei der Zweitvertretung der Telekom Baskets Bonn …

Auswärtsniederlage für die H2

Am Mittwochabend gab es für die 2. Mannschaft des SV Haspe 70 eine Auswärtsniederlage in …