H2 – Aufholjagd bleibt unbelohnt gegen Lüdenscheid

SV Haspe 70 2 – Baskets Lüdenscheid 75:81 ( 10:24; 14:22; 26:14; 25:21 )

Mit 0:7 gehört der Anfang des Spiels unseren Gästen aus Lüdenscheid. Auch 4 Punkte in Folge bringen aber keine Sicherheiten in die Offensivbemühungen der Hasper. Der Spitzenreiter erhielt zu viele freie Würfe, und in der Abwehr war man häufig einen Schritt zu spät. Wer glaubte, das sich das im 2. Viertel ändern würde, sah sich getäuscht. So ging man mit einem 22 Punkte Rückstand in die Halbzeit ( 24:46 ). Und auch der Start in die 2. Halbzeit brachte noch nicht den erwünschten Erfolg. In der 28. Minute führten die Baskets mit 35:58 und sahen zu diesem Zeitpunkt wie die sicheren Sieger aus. Auszeit – und wie verwandelt steht das Team auf dem Feld. Sichere Würfe aus Feld, durch mehr Präsenz in der Defense gelingen einfache Ballgewinne – Haspe gelingt das Comeback. Am Ende des 3. Viertels ist man wieder im Spiel ( 50:60 ). Und weiter geht die Aufholjagd,unser Gegner aus Lüdenscheid wirkt nervös, und findet in der Offensive wie in der Verteidigung kein geeignetes Mittel, und in der 36. Minute geht Haspe zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung 64:63. Aber 6 schnelle Punkte in Folge für unseren Gegner können die Eversbüscher nicht mehr aufholen. Am Ende steht eine knappe 5-Punkte Niederlage gegen den amtierenden Spitzenreiter und die Gewissheit mit den Topteams der Liga mit halten zu können.

Punkte Haspe:
Arnt; Bampoulis; Toptan 9; Meli; Strahl 7; Tempelmann 11; Neumann 5; Pohl 14; Seybold 7; Wasielewski 19; Burges 3

... auch interessant:

U18 kehrt mit hoher Niederlage zurück

TVE Dortmund Barop – U 18 90:18 Mit einer hohen Niederlage kehrte unsere U18 Mannschaft …

D1 Niederlage gegen gute Bochumer Mannschaft

SV 70 – VFL Bochum 39:51 ( 8:16; 12:6; 8:23; 11:6 ) Haspe startet gut …