H2 geht in Lüdenscheid baden

Baskets Lüdenscheid – SV Haspe 70 II 90:69 (43:26)

Mit einer deutlichen Niederlage gegen die Baskets aus Lüdenscheid kehrte die Reserve des SV Haspe 70 aus dem Märkischen Kreis zurück. Dabei verhinderte eine schwache Defense und zu viel Respekt in der Offense ein besseres Ergebnis. Zwar zeigten die 70er offensiv immer wieder kurzzeitig gute Phasen, nichtsdestotrotz leisteten sich die Hasper oftmals große defensive Blackouts, die vor allem die Lüdenscheider Leistungsträger Dimkovski (30 Punkte) und Koyate (19 Punkte) zu nutzen wussten. Zwar kamen die Gäste nach einem 43:26-Halbzeitrückstand nach einer Dreierserie von Angelo Meli und Philipp Urban nochmal auf 49:44 (23.) heran, doch anschließend zogen die Hausherren ihrerseits durch drei unbeantwortete Dreipunktwürfe wieder weiter davon (58:44, 26.). Bis zum 69:58 (33.) blieben die Gäste anschließend einigermaßen in Schlagdistanz, ehe völlig unnötige Ballverluste den Lüdenscheidern eine 14:0-Serie und damit die Vorentscheidung in dieser Partie gestattete.

SV70: Offermann (5), Braun (4), Meli (14), Strahl (2), Kilic (2), Urban (14), Neumann (13), Splitt (4), Pohl (10), Siewert (2).

... auch interessant:

H2 hat längere Pause!!

Da der Westdeutsche Basketball-Verband den Spielbetrieb im Jahr 2020 bis auf Weiteres wegen des Coronavirus …

H2 gewinnt Abstiegsduell

SV Haspe 70 II – TG Voerde 72:56 (40:32) Einen weiteren wichtigen Heimsieg konnte die …