H2 spielt Zünglein an der Waage im Aufstiegsrennen zur Oberliga

Für unseren Gegner Harkortsee steht am Samstag Abend um 20.00 in Vorhalle noch einiges auf dem Spiel. Mit einem Sieg gegen unsere Zweitvertretung würde unser Gegner die BG Hagen III noch vom 2. Tabellenplatz verdrängen, und damit die Möglichkeit zum Aufstieg in die Oberliga erzielen. Wir werden jedoch alles versuchen, um das letzte Meisterschaftsspiel erfolgreich zu gestalten. Haspe wird in Bestbesetzung auflaufen, auch wenn einige Spieler erst kurz vor Spielbeginn vom Regionaligaspiel der Ersten aus Dortmund anreisen werden.

Das Trainerteam Overhoff/Rißmann ist sich sicher, das bei einer gleich starken Teamleistung wie am letzten Samstag gegen den alten und neuen Landesligameister VFK Hagen ein Sieg möglich ist. Lautstarke Unterstützung erhofft sich das Team von den Spielern der 1. Mannschaft, mit denen man nach dem Spielende gemütlich mit Unterstützung von “etwas” Gerstensaft den Saisonausklang feiern möchte.

... auch interessant:

U18 kehrt mit hoher Niederlage zurück

TVE Dortmund Barop – U 18 90:18 Mit einer hohen Niederlage kehrte unsere U18 Mannschaft …

D1 Niederlage gegen gute Bochumer Mannschaft

SV 70 – VFL Bochum 39:51 ( 8:16; 12:6; 8:23; 11:6 ) Haspe startet gut …

3 Kommentare

  1. Martin Wasielewski

    Danke für die Rückmeldung, das Team hat alles gegeben und zeigte ein starke kämpferische Leistung (die beste der Saison). Leider vergab ich zu viele Würfe und nahm der Mannschaft den Offensiverythmus. Der Schiedsrichter war nebensächlich. Wir haben vor dem Spiel gesagt, dass Harkortsee sich den zweiten Platz verdienen muss, denn mit dieser Einstellung haben wir auch gegenBG III gespielt. Es war ein spannendes Spiel in dem sich Harkortsee durchgesetzt hatte. Danke für die tolle Unterstützung seitens Zuschauer. Glückwunsch nach Harkortsee!

  2. Karl-Heinz Langer

    Stimme Fredi voll zu!

  3. Fredi Rissmann

    Toller Einsatz von Haspe II am Samstagabend in Vorhalle gegen BG Harkortsee. Leider eine knappe Niederlage mit schwachen Schiedsrichtern.