H5: “Damit kann man leben!”, ……

H5 – VFK Boele-Kabel 6   44:53 (11:11;4:18;9:13;20:11)

…… das war das Resümee der H5 nach dem Spiel. Viele Ausfälle (Verletzungen, Corona), einige angeschlagene Spieler, die sich “opferten”, ein Ersatzcoach und trotzdem gaben alle auf und neben dem Spielfeld ihr Bestes. Nach dem 1.Viertel ein “überraschendes” 11:11, der Matchplan schien aufzugehen. Doch im 2.Viertel wich man kurzfristig davon ab, was das gegnerische Team sofort bestrafte und in eine 14-Punkte-Halbzeitführung (15:29) ummünzte. Umso erfreulicher, dass die H5 im 2. Spielabschnitt weiter dagegenhielt und mit einem guten Schlussviertel (20:11) die zweiten 20 Minuten mit 29:24 gewann, das Endergebnis so auf -9 halten konnte. Mit einer etwas besseren Trefferquote von außen hätte man das Spiel vielleicht sogar noch etwas offener gestalten können. “Alles gut!”

Score H5:
Westhoff 4 (2/2Fw), Langer 7 (1D), Herpel 8 (2/2Fw), Wolf 4 (2/4Fw), Korzeniewski 8 (0/4Fw), Rietz, Plonka 2, Koop 4, Schmidt 7 (1D, 4/5Fw)

... auch interessant:

Mücke hat Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag verbunden mit besten Wünschen für Gesundheit im Jahr 2022, das wünscht …

Frohe Feiertage und ein gesundes Jahr 2022

Ich wünsche allen frohe Feiertage, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, vor allem aber gesundes …